Momente im Bild – Aufmerksamkeit

sonntagsblume-desasterkreis.deNäher ran

Wenn man unbeabsichtigt und zufällig mal näher an etwas herantritt, ist manchmal die Einzigartigkeit zu erkennen :-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen am 17. Juni 2021!

Der gute Morgen Gruß

Ich wünsche einen schönen guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Lange kein Morgengruß?

Na ja, irgendwie standen die letzten Monate ja schwer im Zeichen meiner Umschulung, da ist morgens die Zeit etwas knapp ;-)

Aber das ist auch der Grund für meinen heutigen Gruß.

Vor der eigentlichen Ausbildung wird gerne ein Reha-Vorbereitungs-Lehrgang (RVL) angesetzt, um die schulischen Kenntnisse wieder an die Oberfläche des Gehirns zu befördern, immerhin soll ja ein neuer Beruf am Ende der Bemühungen stehen, nicht das Erlernen vom kleinen 1 x 1.

Genau dieser dreimonatige Kurs ist gestern abgeschlossen worden, ich habe mir meine Qualifikation zum Kaufmann im E-Commerce gesichert und heute geht es los. Da ich schon im Internat lebe, andere aber erst neu anreisen, ist der Tag eher entspannt für mich, lediglich etwas Verwaltungskram steht auf dem Programm. Zeit also, mal wieder einen guten Morgen zu wünschen und Euch mit meinem persönlichen Zeugs zu langweilen :-D

Ab heute also 2 weitere Jahre Lernpower, Ihr könnt gerne die Daumen drücken. Jetzt ist auch der richtige Moment, allen zu danken, die mir schon alles Gute zu diesem Schritt gewünscht haben, immerhin hätte es auch schiefgehen können, wenn die Leistungen bisher nicht ausgereicht hätten. Eigentlich hatte ich keine Zweifel am Erfolg, aber wer weiß schon, was der Kopf nach Jahrzehnten seit dem letzten Schulbesuch noch so an Wissen aufnehmen will? Eben!

sommerfruehsonneInternatsleben

Natürlich heißt das auch, dass ich in Zukunft wahrscheinlich keine Zeit mehr haben werd, wirklich täglich zu bloggen, aber das muss und wird sich erst zeigen.

Immerhin bietet so ein Zimmer in Internat auch einige Vorteile, gerade im Sommer. Wenn früh die Sonne aufs Fenster ballert, sind die geschätzt 12 m² incl. Bad schnell kuschelig warm, der Kaffee also länger heiß.

Es ist schön hell, ich überlege gerade, ob ich nicht einen Röntgenbild-Service anbieten sollte, zum halben Preis natürlich, von 6 bis 10 Uhr zum Beispiel. Lohnt sich nicht? Hm, wahrscheinlich …

Aber ehe jemand fragt: Ich bin mit meinem Zimmerchen hier super zufrieden, absolut kein Grund zur Klage :-)

In diesem Sinne: Ich wünsche Euch allen einen tollen Donnerstag ;-)

 

 

 

Momente im Bild – Ein Gartenschnappschuss

farbe_im__gruen-desasterkreis-1kNur so, im Vorbeigehen …

Manche Motive schreien geradezu danach, irgendwie als Foto gesichert zu werden. Nicht, weil sie so selten oder einmalig sind, sondern weil sie einfach die Umgebung dominieren :-)

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Momente im Bild – Geschwindigkeit

eine_schnecke_1kWie schnell ist schnell?

Manchmal kommt einem der Pflanzenwuchs rasant vor, obwohl er doch eigentlich eher gemächlich vonstattengeht. Dann plötzlich erscheint etwas Langsames, das im Vergleich sehr schnell wirkt ;-)

Eigentlich wollte ich heute Morgen nur das Wachstum an diesen Schnittstellen im Bild festhalten, als plötzlich die Schnecke über den Ast gerast kam, was für ein Schreck! Da hat man schon Sorge, dass der Sog einen mitreißen könnte :mrgreen:

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Momente im Bild – Rosenknospe

Eine Rosenknospe im JuniEs beginnt

Der meteorologische Sommer hat begonnen, die Sonne zeigt sich zum ersten Mal ein klein wenig länger als in den vergangenen Wochen und die Natur startet an jeder Ecke ihr Programm.

Die nächste Sauwetterphase ist bereits angekündigt, aber für ein klein wenig Aufenthalt im Garten hat es wenigstens gereicht :-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 28/29 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 28/29 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona – Lock-Down, Lock-Up, irgendwie hier, irgendwie da, irgendwie sowas…

Platz 2: Der Sommer kommt nicht durch, ist aber unglaublich warm.

Platz 3: Einige leiden schon sehr mit und unter Corona. Das mit dem Urlaub, das geht aber mal gar nicht.

Platz 4: R.I.P. Grant Imahara

Platz 5: Live-Aid ist jetzt 35 Jahre her. Wow!

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 27/28 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 27/28 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona – So schön universell …

Platz 2: Ohne Maske zum Einkauf? Ja, nein, vielleicht – Nein, doch, Oh!

Platz 3: Wir bestrafen Verkehrssünder härter. Also, jetzt doch nicht, wir haben ein Problem mit dem Kleingedruckten.

Platz 4: Bei Schulen, Ferien, Urlaub und Festivitäten, ist Corona irgendwie anders als in Bus, Zug oder Geschäften. Kann ja nur…

Platz 5: Boris B. hat vor 35 Jahren ein Ballspielturnier mit Schlägern gewonnen. Schau mal an …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 26/27 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 26/27 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona – Zwischen Wahrheit und Clickbait …

Platz 2: Ab morgen reduzierte Mehrwertsteuer.

Platz 3: In Mainz gilt ab 1.7. größtenteils Tempo 30 …

Platz 4: Mit Corona ist politisch vieles möglich, alles wahrscheinlich, aber nichts sicher.

Platz 5: Bei Regen gibt es nur noch Fluten, bei Sonne nur Dürre.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 25/26 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 25/26 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Mit Corona als Argument, geht fast alles oder nichts. Kommt darauf an …

Platz 2: In Stuttgart geschahen Dinge, die ja gar nicht geschehen können. Hat doch keiner erlaubt, diese Dinge!

Platz 3: Eine App für’s Smartphone spaltet das Land. Wie so viel anderes auch …

Platz 4: Fleisch ist sowas von böse! Auch der Produzent. Also nur der Produzent, aber auch das Fleisch. Das, von dem Produzenten. Aber nur, wegen dem Preis.

Platz 5: Ganz viele Experten klären Ursachen, die mit ganz normalem Menschenverstand ohnehin klar sind. Kommt auch auf das Ergebnis an.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 24/25 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 24/25 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Die Folgen einer Pandemie, die ja eigentlich gar nicht vorbei ist, werden bekämpft. Also so richtig. Also vielleicht.

Platz 2: Eine App, ein Corona-Virus und Mobilgeräte.

Platz 3: Jede(r) mit anderer Meinung trägt einen Aluhut.

Platz 4: Mahnen, Ermahnen, Durchhalten und Verständnis – dies soll die Parole sein!

Platz 5: Ein Ferienflieger wird bejubelt.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 15. Juni 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt es so am Montag?

Eigentlich gibt es nichts Besonderes. Jedenfalls dann nicht, wenn man bei persönlichen Belangen außen vor lässt, dass man von der Umsetzung der Corona-Folgen anderer Leute abhängig ist.

Die einen nehmen die Sonderregelungen noch sehr ernst, andere sehen die Geschichte eigentlich schon als erledigt an. Das Problem ist nur, dass die kleine mickrige Privatperson als Kunde, Patient oder schlicht Bürger, am Ende dieser Leine baumelt. Lager A hätte gerne so unverzüglich wie eh und je irgendwelche Antworten oder Unterlagen, Lager B schafft es aber gar nicht zeitnah, immerhin ist ja immer noch Covid-19. Dann gibt es gelegentlich noch Lager C, bei denen es gerade so genommen wird, wie es gerade passt.

Klar, die Spielregeln ändern sich jetzt laufend. Das Dumme ist nur, dass man die aktualisierten Spielregeln ja auch mitbekommen muss. Auskunft bekommt man aber nur schwer, schließlich will sich ja niemand festlegen, wir stecken nun mal in einer Ausnahmesituation…

Wie auch immer: Euch einen guten Start in die Woche!

;-)

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 5. Juni 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Und heute?

Den Nachrichten zufolge wird gerade Konjunktur gefördert und geleistet, was das Zeug hält. Auf den ersten Blick jedenfalls. Ich werde auf den zweiten Blick allerdings das Gefühl nicht los, dass da wieder jede Menge Schall und Rauch erst abgezogen sein muss, um etwas zu erkennen. Kaum ein Punkt, der konkret in Echtzeit und gezielt beim Bürger am Küchentisch ankommt. Wieder viele Zahlen, die sich wunderbar auf dem Papier machen, bei der reinen Förderung aber entweder wieder nur ganz bestimmten helfen oder, auch wie meistens, auf dem Weg zum Ziel verdunsten. Na, mal abwarten, bezahlen wird das Volk unterm Strich ohnehin, kann ja auch funktionieren…

Persönlich war und ist das auch eine recht ereignisreiche Woche bisher, die Waschmaschine habe ich ja schon erwähnt. Einiges anderes ist noch gar nicht geklärt und vorbei, ich muss mal sehen, ob da noch was Blogbares rauskommt.

Wobei mir das Wort „Woche“, auch langsam unheimlich wird. Haben wir echt schon den 5. Juni? Gefühlt war doch eben erst Ostern, was passiert den mit dem Zeitgefühl gerade? Vielleicht ist das auch echt das Ding, mit dem älter werden oder hat einfach jemand an der Uhr gedreht?

Wie auch immer: Euch einen guten Start ins Wochenende!

:mrgreen: