Ein Schwan und betreutes Trinken

Der Kurs "Umgang mit persönlichen Problemen entfällt!" Ab jetzt betreutes Trinken!Sommerfotos und Lokales

Ich bin gerade dabei, einige der wirklich zahlreich entstandenen Fotos aus dem Sommer 2022 zu sichten und zu sortieren.

Da ich in diesem Jahr doch so einiges vor die Linse bekommen habe, kommen einige Erinnerungen wirklich erst durch das Sichten der Bilder wieder ins Bewusstsein.

"Zum Schwanen"Das betreute Trinken beim Schwan in Heppenheim, das muss jetzt aber garantiert in den Blog, ich muss immer noch grinsen, wenn ich die Tafel sehe :-D

Für den Fall, dass das Bild aus irgendeinem Grund mal nicht geladen wird, hier der Spruch als Text:

Der Kurs „Umgang mit persönlichen Problemen entfällt!“
Ab jetzt betreutes Trinken!

 

Obendrein verlinke ich hier ja gerne mal zu den Webseiten lokaler Geschäfte und Lokale, da passt das doch bombig!

Gerds Saftladen“ haben wir übrigens am selben Tag in Heppenheim entdeckt.

Alex„, das „Musikzimmer“ und natürlich auch der „Schmelzpunkt“ sind mir allerdings schon einige Tage zuvor in Heidelberg vor das Objektiv gesprungen.

Wobei ich mir gerade überlegt habe, dass eine neue Kategorie „Lokales“ hier im Blog vielleicht eine gute Idee ist.

Immerhin erleichtert es auch mir das Auffinden so mancher Artikel und auch wenn ich noch nicht so viel dazu sagen möchte, da kommt wahrscheinlich noch etwas hinzu ;-)

 

 

Eine hitzebedingte Anregung!

wasserstelle-desasterkreis.deWasser ist Leben!

Ich habe mal ein paar Wasserstellen für die nicht menschliche Welt im Garten aufgestellt, also Finger weg, wer auf zwei Beinen läuft ;-)

Ne, im Ernst, bei dem Wetter sollte das vielleicht jeder machen, der die Möglichkeit dazu hat :!:

 

Kein Scherz. Als ich gerade nach draußen kam, war da kein einziges Lebewesen, das nicht der menschlichen Gattung angehört.

Kaum habe ich aber das Wasser aufgedreht und die Schüssel gefüllt, was natürlich immer etwas kleckert, hat es um mich herum regelrecht angefangen zu brummen :-)

 

Schnell früh den Rasen mähen!

Der frühe Vogel …

… kann auch nix erreichen, wenn die Technik nicht mitspielt!

Der Plan:

Mein Sohnemann will früh am Morgen den Rasen mähen. Es ist Sommer und das Ganze soll erledigt sein, ehe die Sonne volle Pulle auf die Wiese scheint.

Leider kommt er nach ein paar Minuten wieder ins Haus, weil der Rasenmäher streikt. Das Gerät ist jetzt sozusagen ein Sportmodell und deutlich tiefergelegt! Blöderweise dermaßen tief, dass das Messer fast auf der Erde liegt.

Fast so, wie bei manchen Auto-Posern, wenn sie nicht begreifen, dass zu tief wie ein Defekt aussieht …

Der Mäher, wie er sein soll!

Nun, so wie auf diesem Foto, sollte eigentlich die Mechanik aussehen, eine Niete verbindet das Einstellgestänge mit dem Hebel an der Achse des Mähers.

Entschuldigt auch bitte die etwas ungelenk wirkenden Fotos, aber das Rad ist direkt vor der Stelle mit der Niete. Rasenmäher halten, die Kamera nicht verdrecken UND Fotos machen, das ist echt ’ne Hausnummer :mrgreen:

Der Mäher, wie er NICHT sein soll!Dummerweise bietet sich mir aber dieser Anblick hier!

Die jahrelang so treu alles verbindende Niete ist sozusagen einseitig kopflos geworden, hat den Dienst quittiert und das Gestänge kurzerhand im Stich gelassen, damit parallel auch jeden, der den Rasen mähen möchte muss.

Was macht man also?

Alles stoppen, Werkzeug organisieren und vor allem anderen erst mal das Rad demontieren. Bei der Gelegenheit feststellen, dass sich einfach keine Schraube passender Größe im Vorrat des Haushaltes befindet und fluchen.

Weiterlesen

Sommersymbol

sommersymbolMir ist …

… gerade warm, merkt man das?

Nächste Woche ist der letzte Unterricht vor meinen Ferien.

Der Rest findet ab Montag pandemiebedingt allerdings online statt, es geht heute schon ab nach Hause für mich.

 

Teams und E-Mail erfordern ja nun nicht unbedingt meine Anwesenheit auf dem Campus und das Zimmer kommt bestimmt mal eine Weile alleine klar ;-)

Da jetzt schon klar ist, dass mindestens die ersten beiden Wochen nach den Ferien hier, in vorauseilendem Gehorsam, ebenfalls nicht in Präsenz ablaufen, kann es gut sein, dass ich Heidelberg erst in mindestens 6 Wochen wiedersehe.

Nun, man wird sehen, ob es bei dieser Planung bleibt …

Da erscheint mir das erfrischend-chillige Foto irgendwie passend :mrgreen:

 

 

Das blaue Türmchen im Sommer

Blauer TurmSonne & Glas?

Ich mag ihn ja als Fotomotiv, den blauen Turm hier am Campus, das hat der eine oder andere Leser bestimmt schon bemerkt.

Nun, in seinem Inneren war ich zwar bisher noch nie, bei dem aktuellen Wetter bin ich aber, glaube ich, auch nicht scharf darauf, mich hinter seiner Glasfront aufzuhalten ;-)

Ich mag in diesem Moment aber auch sonst nicht an etwas denken, das wärmer ist als ein Eiswürfel :mrgreen:

 

 

 

Die Sommerzeit kommt!

UhrumstellungUhren umstellen, gell?

Aus zwei Uhr wird wieder drei Uhr heute Nacht.

Also: Eine Stunde VORSTELLEN ;-)

Bei vielen geht das automatisch, ja, aber eben nicht bei allen. Also, so Retro-Freaks wie ich, die haben echt noch gelernt, Zeiger zu bewegen :mrgreen:

 

 

Wenn die Wetter-App einen Zeitsprung macht …

sommervorschau… ist irgendwie Sommer!

Kein Scheiß, den Screenshot habe ich vor ein paar Minuten gespeichert. Man achte (auch) auf die Uhrzeit.

Jetzt, in diesem Moment, ist real der 21. Februar 2022 um 18:20 Uhr ;-)

Cool, oder? Ich pack‘ die Badesachen aus, feucht genug isses ja :mrgreen:

 

 

Herbst und so …

coolingEs ist eben kein Sommer mehr

Vor einigen Wochen habe ich ja mein Minibüro in Betrieb genommen, und obwohl der vergangene Sommer nicht unbedingt als beispielhaft gelten dürfte, waren die Raumtemperaturen doch zuweilen recht hoch.

Dank des 3D-Druckers und etwas Kreativität habe ich mir eine Pustemaschine auf dem Monitor konstruiert, also quasi ein Ventilator im Webcam-Style, was sich in der Kombination durchaus als geeignetes Erfrischungswerkzeug im Sommer bewährt hat. :mrgreen:

cooling-oh-noHeute allerdings, habe ich so beim Onlinemeeting bemerkt, dass man mit kalten Fingern wirklich nur beschwerlich schreiben kann.

Egal, ob mit Stift oder Tastatur, es nervt. Ein Blick auf das Thermometer zeigt, dass es einen Grund für das frostige Gefühl gibt – es ist Herbst!

Eigentlich befindet sich dort ein Heizkörper in nicht mal einem Meter Entfernung, aber irgendwie muss da wohl mehr Power drauf, was ich mir beim aktuellen Ölpreis echt dreimal überlege, oder für den Winter kommt ein Problem auf mich zu.

Und ja, das ist eine Folge vom Abnehmen ;-)

 

Freiluft-Lernen

outdoorlernenJede Gelegenheit (noch) nutzen!

So langsam werden die Tage rar, an denen man am Nachmittag draußen sitzen kann, während man Lernstoff im Gehirn verankert.

Grund genug, sich so einen Moment im Bild zu archivieren.

Im Winter kann ich mich dann sehnsuchtsvoll daran erinnern, wenn das Bedürfnis nach Sommer wieder anwächst :mrgreen:

 

 

 

 

Momente im Bild – Aufmerksamkeit

sonntagsblume-desasterkreis.deNäher ran

Wenn man unbeabsichtigt und zufällig mal näher an etwas herantritt, ist manchmal die Einzigartigkeit zu erkennen :-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Momente im Bild – Ein Gartenschnappschuss

farbe_im__gruen-desasterkreis-1kNur so, im Vorbeigehen …

Manche Motive schreien geradezu danach, irgendwie als Foto gesichert zu werden. Nicht, weil sie so selten oder einmalig sind, sondern weil sie einfach die Umgebung dominieren :-)

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Priorität

sonne_garten_2021_desasterkreis-1kAlles zusammen geht nicht!

Mein Plan war ja eigentlich, heute noch einen hammerharten Blogpost zu schreiben.

Ihr wisst schon, die Art von Artikeln, welche innerhalb von Stunden Google erobern, die Weltwirtschaft erschüttern und mir Ruhm und Ehre sichern, Zeit wärs’s ja nun wahrlich dafür!

Aber das Wetter… Ihr versteht? ;-) :mrgreen:

 

 

Momente im Bild – Geschwindigkeit

eine_schnecke_1kWie schnell ist schnell?

Manchmal kommt einem der Pflanzenwuchs rasant vor, obwohl er doch eigentlich eher gemächlich vonstattengeht. Dann plötzlich erscheint etwas Langsames, das im Vergleich sehr schnell wirkt ;-)

Eigentlich wollte ich heute Morgen nur das Wachstum an diesen Schnittstellen im Bild festhalten, als plötzlich die Schnecke über den Ast gerast kam, was für ein Schreck! Da hat man schon Sorge, dass der Sog einen mitreißen könnte :mrgreen:

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Momente im Bild – Rosenknospe

Eine Rosenknospe im JuniEs beginnt

Der meteorologische Sommer hat begonnen, die Sonne zeigt sich zum ersten Mal ein klein wenig länger als in den vergangenen Wochen und die Natur startet an jeder Ecke ihr Programm.

Die nächste Sauwetterphase ist bereits angekündigt, aber für ein klein wenig Aufenthalt im Garten hat es wenigstens gereicht :-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.