Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 27. November 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen und einen schönen Freitag wünsche ich.

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Und heute?

Mein „außer Haus“ Leben endet heute vorerst, es geht wieder final ab nach Hause. Ich bin dann auch froh, wenn ich wieder in meinem eigenen Bett liege, ist ja doch was anderes, gell? ;-) Dann bleibt auch wieder mehr Zeit für den Blog, geht ja gar nicht so was :mrgreen:

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 18. November 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen und einen schönen Mittwoch wünsche ich.

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

News?

Da ich nicht weiß, ob ich heute Nachmittag oder am Abend groß dazu komme, hier viel zu schreiben, eigentlich wieder nur ein kleiner Gruß. Nehmt es als einen guten Wunsch zum Wochenteiler ;-)

An der Stelle auch vielen Dank für Euer Interesse an meinem temporären Aufenthalt außerhalb der eigenen vier Wände, über die Hälfte ist schon geschafft. Das Ganze hat keinen medizinischen Hintergrund, wie einige ja vermuten, ich freue mich aber trotzdem über die guten Wünsche :-) Irgendwann schreibe ich etwas dazu, im Moment ist es noch zu früh, stecke ja noch mittendrin.

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 4. November 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen und einen schönen Tag wünsche ich.

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Gibt’s was Neues?

Eigentlich will ich wirklich nur guten Morgen sagen. Aktuell fehlt etwas die Zeit zum Bloggen, es stürmt eine Menge Alltagskram auf mich ein, gedrückte Daumen sind immer noch keine schlechte Idee ;-)

Vielleicht schreibe ich in den kommenden Tagen mehr, einstweilen wünsche ich Euch allen einen tollen Tag :-)

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 2. November 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen und einen schönen Montag wünsche ich.

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt es denn heute zu erzählen?

Ab heute und für wahrscheinlich mehrere Wochen, habe ich ziemlich veränderte Lebensumstände. Noch möchte ich nicht allzu viel dazu schreiben, das wird sich wahrscheinlich ohnehin ergeben :mrgreen:

Ich weiß allerdings noch nicht wirklich, ob ich nun weniger Zeit für Onlineaktivitäten habe, dies muss sich erst zeigen, warten wir mal ab. Sollte es so kommen, lauft mir nicht weg, am Ende habe ich dafür wahrscheinlich auch Neues zu berichten ;-)

Es ist nichts Gefährliches oder Bedrohliches, was nun beginnt, es ist nur recht wichtig für mich und uns hier, also drückt mir bitte die Daumen!

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 26. Oktober 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Wie sieht’s denn heute aus?

Stellt Euch einfach vor, der Blick auf das Display vom Wecker zeigt 7 Uhr 14, es ist also ohnehin Zeit, sich aus dem Bett zu erheben. Na, dann mal aufstehen, Kaffee – Tagesstart.

Laptop an, verwundert stellt man fest, da steht 6 Uhr 22 auf dem Bildschirm! Hä? Kann doch gar nicht ..?!? :shock:

Dann dran denken, dass die Frau einen am Abend darauf hingewiesen hat, dass sich der Funkwecker nicht umgestellt hat. Ebenfalls daran denken, dass man sich darum ja noch kümmern wollte …

Wie auch immer: Euch einen guten Morgen und Montag und Wochenstart! 

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 16. Oktober 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt es denn so an diesem Freitag?

Ach, wieder nichts Spektakuläres. Einkaufen ist nur gleich angesagt. So der etwas größere Wocheneinkauf für fünf Personen, was an sich ja schon ziemlich nervig ist.

Allerdings stehen die Zeichen auch wieder auf Idiotensturm durch das unausgegorene Ding mit und rund um Corona, was bei manchem im Kopf anscheinend nur noch Fehlfunktionen auslöst. Was kann man beim Klopapierbedarf und seiner Priorität eigentlich falsch verstehen? Welche Macke ist da Grundvoraussetzung?

Ich hätte niemals vermutet, dass meine sechs Monate alten Blogtexte da immer noch zutreffen könnten. Noch nicht einmal wegen der Virussituation an sich, eher wegen der Tatsache, dass es auch der und die Letzten gerafft haben sollten, dass Hamstern nichts bringt, außer bei sich selbst eine gehörige Störung zu offenbaren. Das Verhalten dieser Menschen während des Einkaufs noch obendrauf.

Ansonsten wären vielleicht weniger (mediale) Panikmache, Sturheit, Paranoia und gezieltes Ausnutzen einer Ausnahmesituation ganz angenehm. Oh, nicht falsch verstehen, Ignoranz ist genau so scheiße! Zusätzlich noch etwas Gefühl für die Realität, gepaart mit einer gut überlegten Verhältnismäßigkeit, das wäre doch schon was, oder? Nebenbei, wenn man bei der Veröffentlichung (oder zur Kenntnisnahme) von Zahlen die Variablen und Konstanten nicht nennt, kennt oder versteht, sollte man diese auch nicht interpretieren! ;-) Nun ja, macht mal …

Es war wieder schön, Euch alle gekannt zu haben :mrgreen:

Wie auch immer: Euch einen guten Start in das Wochenende!

;-)

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 25. September 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt es so am Freitag?

Ach, an sich nur persönlichen Kram. Ich habe in den letzten Tagen mit Erschrecken festgestellt, dass ich so etwas wie eine neue Hose brauche. Also, nicht das die alten verschlissen wären, nein, die sind eigentlich noch gut. Nach meiner Abnehmaktion ist es aber nun so, dass selbst die alten Dinger, die früher zu eng waren, nun zu locker sitzen. Mal völlig davon abgesehen, dass sie auch nicht mehr die Neuesten sind, wie mich meine Frau immer mal wieder erkennen lässt.

Will sagen: ICH MUSS IN EIN BEKLEIDUNGSGESCHÄFT! :shock:

Es war schön, Euch alle gekannt zu haben :mrgreen:

Wie auch immer: Euch einen guten Start in das Wochenende!

;-)

 

 

 

Einige Worte mal wieder zum Abnehmen und dem Stand der Dinge

desasterkreis.de - 87.4 kgThementag

Kennt Ihr diese Tage, an denen schon morgens irgendwie eine Sache eher zufällig an einen herangetragen wird, welche sich zum Tagesmotto entwickelt?

Bei mir ist das heute mal wieder die liebe Abnehmerei. Hier kommt eine E-Mail zu einem Blogbeitrag herein und dort schreibt jemand etwas bei Twitter in dieser Richtung. Grund genug für mich, nun auch wieder ein paar Sätze zu erzählen :-)

Vorweg erneut der Link zur Vorgeschichte, man muss ja nicht immer alles neu erzählen. Lediglich meine aktuellen Zahlen noch mal kurz hier, die gehen im Mutterartikel wahrscheinlich unter, wenn nicht alles am Stück gelesen wird, die Updates sind ja dort erst fast am Ende zu finden.

Stand heute früh sind 86,7 kg Körpergewicht, der letzte HbA1c aus der vorigen Woche steht bei 4,9%. Da bin ich ein wenig erstaunt, unter 5% erscheint mir etwas wenig, aber den Zucker bei Bedarf wieder ansteigen zu lassen, dürfte nicht so schwierig sein.

Dürfte… Es ist nämlich im Moment gar nicht so einfach herauszufinden, wo der Break-even bei Zucker und Kalorien liegt. Bedingt durch das Ende des Sommers habe ich in den letzten Wochen reichlich zusätzliche Gartenarbeit zu erledigen, wobei durchaus die eine oder andere Kalorie und etliche Kohlenhydrate zusätzlich verbraucht werden. Dem Feeling der Muskulatur nach ist einiges an Fettzellen eben zu Muskeln umgewandelt worden, was die Maßstäbe ziemlich verzerrt.

Das Gewicht stagniert oder steigt sogar etwas an, der Gürtel muss aber trotzdem ein Loch enger montiert werden. Der Korrekturfaktor beim Insulin ist bei rechnerisch 1,3 angekommen, dies war zu Beginn im Mai 2019 noch eine optimistische 2,5. Nächste Woche wird das ärztlich neu synchronisiert. Die Chancen, von einem der Medikamente Abschied nehmen zu können, sind nicht schlecht ;-)  Allerdings muss ich auch im Auge behalten, dass nun die Jahreszeit der Innenaktivitäten beginnt, wahrscheinlich werden dann die Karten schon wieder neu gemischt…

desasterkreis.de - Extraportion ;-)Da kann man sich auch eine Extraportion genehmigen :mrgreen:

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 02. September 2020!

Frau beim Doc...Guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was ist denn so los?

Heute heißt es für die werte Ehefrau: „Der Vakuumschuh kommt ab!“

Der Termin ist zwar erst am Nachmittag, aber nach 7 Wochen und 6 Tagen, kommt es auf die paar Stunden nun auch nicht mehr an ;-)

Sie wird natürlich nicht sofort losjoggen können, aber wenn keine unerwarteten Probleme mehr auftauchen, gehen wir hier wieder in Richtung normaler Haushaltsalltag. Nun, immerhin kann ich jetzt auch die Mikrowelle bedienen :mrgreen: Bei Fragen in Sachen Kunst allerdings, werde ich wieder etwas taktvoller vorgehen müssen, zumindest was die Fluchtwege angeht…

Ansonsten rege ich mich gerade wieder über das Radio auf, kaum ein Beitrag, der nicht mit erhobenem Zeigefinger dezent darauf hinweist, wie demütig wir alle zu existieren haben. Parallel natürlich Corona, vor allem die grandiose Leistung der Regierung. Nun ja, wenn über mich zufällig ein Bankräuber stolpert, was dann zur Festnahme führt, dann bin ich auch ein Held, oder? Nebenbei, dass Geld anderer Leute verteilen, das kann ich auch. Beste Voraussetzungen also, um in die Politik zu gehen. Ach ne, vielleicht doch lieber nicht.

Euch allen einen guten Start in den Tag!

:-)

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 17. August 2020!

Frau beim Doc...Guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt’s zu berichten?

Eigentlich nur wieder der Hinweis, dass wir heute erneut gedrückte Daumen gebrauchen können ;-)

Nachdem am Donnerstag bei meiner werten Gattin das Kontroll-CT erledigt wurde, kommt gleich der Orthopäde zum Zuge. Wir würden uns sehnlichst wünschen, dass von einer fortschreitenden Genesung die Rede sein wird, dass endlich wenigstens ein klein wenig Belastung auf den Fuß darf und meiner Frau, eben ein bisschen Alltagsnormalität ermöglicht wird, ohne fremde Hände für jede Aktion zu benötigen, die nicht im Sitzen möglich ist.

Die CD mit den Bildern haben wir, allerdings war am Freitag der schriftliche Befund noch nicht beim Orthopäden angekommen. Nach all den Kleinigkeiten im Vorfeld, habe ich da so meine Befürchtungen …

Euch allen einen guten Start in den Tag!

:-)

Kleines Update:

Vakuumschuh muss noch bis zum 2.9. getragen werden, aber immerhin scheint alles dort wieder anzuwachsen, wo es soll und das Thema OP vom Tisch zu sein. Sofort joggen wird wohl auch nichts, da soll nach 8 Wochen Zwangspause zunächst die Physiotherapie mit ran, aber immerhin geht’s aufwärts :-)

Ach ja, der Arztbericht war wirklich noch nicht da, warum nicht auch wieder mal nachhaken und auf ein neues Fax warten? Mittlerweile dürften da mindestens 3 Kopien im Umlauf sein :roll:

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 13. August 2020!

gumo-kaffee

Guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was liegt an?

Es ist zu warm, allerdings auch grau am Himmel, bei 22 °C draußen. Da aber blöderweise kaum ein Lüftchen geht, interessiert das die Innentemperatur eher wenig. Tauwetter für Dicke eben ;-)

Heute Nachmittag geht es mit der Frau der Ehe wieder zum CT, mal schauen, wie es da innen im Fuß aussieht. Montag soll dann der Orthopäde anhand dessen mit der Sprache rausrücken, wie nun der Stand der Dinge ist. Der ganze Mist ist heute fünf Wochen her, irgendeine Tendenz sollte sich ja zeigen. Habe ich schon erwähnt, dass dazu reichliche Autofahrkilometer notwendig sind? Natürlich ist kein Termin dort zu bekommen, wo wir bisher waren, wäre ja auch zu schön… Wer will, darf gerne wieder die Daumen drücken ;-)

*Update zwischendurch: Es hat angefangen, ganz leicht zu regnen!*

Euch allen einen guten Start in den Tag!

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 5. August 2020!

gumo-kaffee

Guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Und heute?

Die Frau war gestern beim Orthopäden, nach dem Desaster mit der Treppe, lernt sie ja nun so einige Ärzte kennen. An sich normaler Verlauf der Heilung, allerdings kann Genaueres erst nach einem weiteren CT in zwei Wochen gesagt werden. Zumindest darf sie den Fuß nun ohne Last auf dem Boden abstellen, was ihre Geschwindigkeit beim Laufen mit den Krücken doch erheblich erhöht, von der Entlastung der Muskeln noch gar nicht zu sprechen. Bis zum normalen Laufen, und damit hier einem normalen Haushaltsalltag, werden aber noch einige Wochen vergehen. Na, so langsam gewöhne ich mich an den Aufenthalt am Herd :mrgreen:

An dieser Stelle auch wieder ein Dank an Euch, für all die Genesungswünsche!

Ansonsten sehe ich in der Welt das übliche Corona-Gezanke, irgendwie weiß jeder wieder nichts, das aber mit Gewissheit. Die eine Fraktion setzt der anderen den Aluhut auf und alle wundern sich, dass auf bestimmte Informationen mit wenig Vertrauen reagiert wird. Kranker Scheiß! Es wird auch einfach zu oft versucht mit Corona Missstände zu rechtfertigen, die eigentlich schon länger bestehen und ihre Ursachen an anderen Stellen haben. Nun ja, das kann und wird nicht gutgehen.

So, Kaffee ist alle und ich muss auch in die Hufe kommen, Euch einen guten Start in den Tag!

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 15. Juli 2020!

gumo-kaffee

Guten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Und heute?

Ach, eigentlich nichts Besonderes. Das meiste, was in den letzten Tagen geschehen ist, braucht eigentlich einen eigenen Blogbeitrag und bekommt diesen auch noch. Blöderweise sorgt einiges davon dafür, dass ich im Moment nicht viel Zeit zum Schreiben habe, manchmal dauert’s halt länger.

Die kleine Guten-Morgen-Kaffee-Gif-Spielerei da oben, musste ich aber nun doch irgendwie in den Blog bringen. Immerhin ist das ein Originalkaffee von meinem Tisch hier, mehr kann ich per Netzwerk nicht anbieten ;-)

Wie auch immer: Euch einen guten Start in den Tag!

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 15. Juni 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Was gibt es so am Montag?

Eigentlich gibt es nichts Besonderes. Jedenfalls dann nicht, wenn man bei persönlichen Belangen außen vor lässt, dass man von der Umsetzung der Corona-Folgen anderer Leute abhängig ist.

Die einen nehmen die Sonderregelungen noch sehr ernst, andere sehen die Geschichte eigentlich schon als erledigt an. Das Problem ist nur, dass die kleine mickrige Privatperson als Kunde, Patient oder schlicht Bürger, am Ende dieser Leine baumelt. Lager A hätte gerne so unverzüglich wie eh und je irgendwelche Antworten oder Unterlagen, Lager B schafft es aber gar nicht zeitnah, immerhin ist ja immer noch Covid-19. Dann gibt es gelegentlich noch Lager C, bei denen es gerade so genommen wird, wie es gerade passt.

Klar, die Spielregeln ändern sich jetzt laufend. Das Dumme ist nur, dass man die aktualisierten Spielregeln ja auch mitbekommen muss. Auskunft bekommt man aber nur schwer, schließlich will sich ja niemand festlegen, wir stecken nun mal in einer Ausnahmesituation…

Wie auch immer: Euch einen guten Start in die Woche!

;-)

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 5. Juni 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Und heute?

Den Nachrichten zufolge wird gerade Konjunktur gefördert und geleistet, was das Zeug hält. Auf den ersten Blick jedenfalls. Ich werde auf den zweiten Blick allerdings das Gefühl nicht los, dass da wieder jede Menge Schall und Rauch erst abgezogen sein muss, um etwas zu erkennen. Kaum ein Punkt, der konkret in Echtzeit und gezielt beim Bürger am Küchentisch ankommt. Wieder viele Zahlen, die sich wunderbar auf dem Papier machen, bei der reinen Förderung aber entweder wieder nur ganz bestimmten helfen oder, auch wie meistens, auf dem Weg zum Ziel verdunsten. Na, mal abwarten, bezahlen wird das Volk unterm Strich ohnehin, kann ja auch funktionieren…

Persönlich war und ist das auch eine recht ereignisreiche Woche bisher, die Waschmaschine habe ich ja schon erwähnt. Einiges anderes ist noch gar nicht geklärt und vorbei, ich muss mal sehen, ob da noch was Blogbares rauskommt.

Wobei mir das Wort „Woche“, auch langsam unheimlich wird. Haben wir echt schon den 5. Juni? Gefühlt war doch eben erst Ostern, was passiert den mit dem Zeitgefühl gerade? Vielleicht ist das auch echt das Ding, mit dem älter werden oder hat einfach jemand an der Uhr gedreht?

Wie auch immer: Euch einen guten Start ins Wochenende!

:mrgreen: