Der Sonntagabend

TeewasserSonntag

Lasst es möglichst gemütlich und ruhig angehen, ehe die neue Woche beginnt.

Es wird natürlich reichlich Menschen geben, für die der heutige Tag ein ganz normaler Arbeitstag ist, da klingen solche Worte wie Hohn, ich weiß das nur allzugut.

Er hat schon einen Sonderstatus, der liebe Sonntag. Zum einen ist er die letzte Ruhestation vor den Pflichten einer neuen Woche, zum anderen kann man schon neidisch auf all jene schauen, die frei haben, wenn der eigene Tag, diesen Luxus nicht bietet.

Wie auch immer, ich wünsche Euch das Beste!

 

 

Das Osterwochenende

Tee im SiebSchon Ostermontag

Sie gehen immer schnell vorbei, diese Tage mit besonderen Bedeutungen. Heute ist schon Ostermontag und auch dieser, zählt bereits seine letzten Stunden.

Natürlich leben wir aktuell auch in bewegten Zeiten mit ungekannten Situationen, welche, widersinniger Weise, alle Bewegungen und Aktionen bremsen. Wann immer möglich, sollte man also diese etwas unechte Ruhe nutzen und den inneren Akku aufladen.

Tee AufgussIch für meinen Teil mache dies wieder mit einer Tasse Tee und hoffe, dass Ihr alle ein ruhiges und entspanntes Osterfest verbringen konntet.

 

 

 

 

 

 

Frohe Ostern

moralei-ostern

Frohe Ostern

Vielleicht sind es durch die Umstände die kuriosesten Ostertage seit Jahrzehnten, vielleicht fällt es auch für manche gar nicht ins Gewicht.

Wie auch immer Ihr das handhabt, ich wünsche allen meinen Lesern fröhliche und erholsame Feiertage :-)

Merkt Euch, wo Ihr vielleicht die Eier versteckt habt! Wenn es beim Suchen unter dem Fuß knackt, habt Ihr eines gefunden. Sollte es im Sommer später komisch riechen, wurde wahrscheinlich eines vergessen.

Das Moral-Ei vom Desasterkreis, das Euch da oben so nett grüßt, hat auch seine Familie eingeladen und hübsch gemacht, einige Gäste sind schon da ;-)

Ostereier im Karton - desasterkreis.de - Frohe Ostern

 

 

 

 

Heute Nacht beginnt die Sommerzeit!

Symbol Clock swUhren vorstellen!

Heute  Nacht werden, mal wieder, die Uhren von 2 auf 3 Uhr vorgedreht!

Nachtschichten werden eine Stunde kürzer, der Schlaf um die gleiche Zeit verringert. OK, man kann eine Stunde eher ins Bett gehen, dann passt das wieder, aber wer will das denn?

Sinnvoll?

Nein, garantiert nicht.

Aber wie das so ist: Neue Steuern gehen in wenigen Wochen, Sinnvolles dauert halt länger, oder kommt nie ;-)

 

 

 

6 Uhr und irgendwas… – Variante 2

Das Desaster mit dem FahrenErinnert Ihr Euch?

Da war doch vor ein paar Wochen schon mal…

Heute Tochter S., der Bus kommt nicht, kannst Du?

Natürlich kann ich, natürlich will ich lieber… Gähn! Ach ja, andere müssen auch mit 4 Stunden Schlaf auskommen, was soll’s.

Das 3. Mal, dass der liebe ÖPNV das hier durchzieht, ohne jede Ankündigung. Bei der Beschwerde wird es wieder heißen: „Der muss gekommen sein, Fahrer XYZ, steht doch im Dienstplan.“ Ja sicher, ist klar…

In diesem Sinne auf eine Neues: GUTEN MORGEN! Auch nen‘ Tässchen Kaffee?

 

 

Guter Sonntag für den Blog

Der Desasterkreis am 12.01.2020Ich hatte ja am Samstag ein klein wenig Party, mit dem Blog hier und mir selber. Also wegen des ersten Monats und so. Bei der Gelegenheit hatte ich mich auch gefreut, dass der erste Weihnachtstag glatt mal 80 Besucher reingespült hat.

Ha, vergesst es! Gestern hat die Leserschaft noch einen drauf gelegt, Ihr seid die Besten :-D Immerhin 116 People auf dem Zähler!

Gut, nä? Ja, ich weiß… So viel ist es gar nicht, traue keiner Statstik und all solche Dinge. Aber mir geht es auch nicht um die konkrete Zahl, sondern um die Tendenz ;-)

Statistik im VergleichSchaut mal selber, im Vergleich sieht das doch bärig aus,oder?

 

 

 

 

 

6 Uhr und irgendwas…

Das Desaster mit dem FahrenEs ist Sonntag, 6 Uhr und eine unbekannte Anzahl an Minuten.

Im Halbschlaf höre ich Tochter B.verzweifelt: „Meine Fahrgelegenheit hat mich versetzt, kann mich bitte wer nach Heppenheim zur Arbeit bringen?“

Was für eine Frage, klar kann ich. Will ich denn? Gähn!

Na, wenn man eh erst irgendwann nach 2 Uhr eingschlafen ist, kommt’s da auch nicht mehr drauf an und man lässt ja die Seinen nicht hängen.

In diesem Sinne: GUTEN MORGEN! Auch nen‘ Tässchen Kaffee?

 

 

So ein Wochenende zwischen Weihnachten und Neujahr…

Lass mal drüber redenKann es sein, dass das Wochenende zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr, irgendwie einen Sonderstatus hat?

Schwammig umschrieben, fühlt sich der Samstag heute zumindest anders an, ich kann das nur schwer in Worte fassen. Am ehesten so, als wenn die letzte Woche des Jahres nicht richtig gültig wäre, leicht gruselig…