Persönlicher Wochenrückblick – KW 04/05 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 04/05 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Einer will Lockdown, ein anderer Lockup, neue Locken kriegt aber im Moment keiner.

Platz 2: Corona: Nur noch FFP2- und OP-Masken an relevanten Orten. Jeder weiß haargenau, was eine OP-Maske ist, gell? Im Zweifel sind sie blau.

Platz 3: Corona: Also am Anfang musste die Geldbörse ja geschont werden, aber mittlerweile hatte sicher jeder Gelegenheit, riesige Reserven anzulegen, oder?

Platz 4: Ein geretteter Kater wird stellvertretender Minister. (Ausnahmsweise mit Link)

Platz 5: Trump ist eigentlich weg vom Fenster, aber irgendwie will ihn anscheinend kaum jemand vergessen.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Momente im Bild – Ein Lichtblick

Lichtblick am HorizontEin Silberstreif am Horizont

… wenn ein Lichtblick am Horizont über den Zaun klettert ;-)

Guten Morgen, kommt gut in die neue Woche! 👍

 

Ihr wisst ja:

No Mo - No Fr!

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Momente im Bild – Schneefreier Horizont

Horizont ohne Schnee

Ein Horizont ohne Schnee

Nein, kein aktuelles Foto, aber ich muss mal wieder etwas ohne Schnee und Schneematsch sehen ;-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Das magische Rad oder: Scroll doch einfach weiter!

Das Mausrad - einfach weiterscrollen ...!Kleine Drehung – große Wirkung

Auf dem Foto dort ist es zu sehen, das kleine Stückchen Technik, früher nicht selbstverständlich, welches ganz viel Ungemach verhindern kann, wenn Frau oder Mann es denn benutzen!

Das Scrollrad!

Neben der Funktion, mit seiner Hilfe effizienter arbeiten zu können, kann es noch gezielter eingesetzt werden. Nämlich immer dann, wenn man online in Foren oder in Social-Media-Netzwerken Beiträge anderer Menschen liest und diesen nicht zustimmen kann oder will.

Es sollte allerdings zwingend genutzt werden, wenn man nur im Web aktiv ist um:

… Menschen zu finden, die einfach eine andere Meinung haben.

… nicht zu merken, dass man zu dumm ist, Inhalte eines Textes zu verstehen.

… die eigenen Ansichten zu verbreiten, die kein Schwein interessieren.

… ungefragt immer seinen Senf hinzuzugeben.

… das virtuelle Maul aufzureißen, obwohl man keine Ahnung hat.

… wie der vorherige Punkt, nur bei vorhandener Gewissheit, dass es so ist!

… seinen eigenen Unterwerfungsreflex für allgemeingültig zu erklären.

… den persönlichen Schuld- und Büßerkomplex als Standard zu etablieren.

… der Welt die Schuld am selbst eingebrockten Unheil zu geben.

…  Fragen zu stellen, deren Antworten man nicht lesen will.

… zu ignorieren, dass auch andere Menschen durchaus recht haben können!

Natürlich dient es in diesen Fällen nicht der eigenen Unterstützung, sondern dem Wohlergehen der übrigen Menschen ;-)

 

 

 

 

Ausgerechnet ich und ausgerechnet in der Küche

Der halbe HahnNur unter Aufsicht?

Für diverse Blogbeiträge werden des Öfteren bestimmte Fotos benötigt oder, anders herum betrachtet, bestimmte Fotos führen zu bestimmten Artikeln.

So oder so, viele der kleinen Alltagsdinge, auf die ich so gerne ein Auge werfe, spielen sich in der Küche ab. Manchmal ist da etwas Symbolik oder Dokumentation mit Bildern notwendig, was (angeblich) zu einem gewissen Chaos in der Küche führt. Jedenfalls wird oft behauptet, dass es die dort aktiven Familienmitglieder etwas stört und aufhält. Also, zumindest wird mir das immer wieder gesagt, nachvollziehen kann ich das allerdings nicht :mrgreen:

Zugegeben, für das Klorollenmenü, die Eierschneideranleitung oder einige Rezeptetests, war vielleicht ein geringer Aufwand zu bemerken, aber doch nur einige Sekunden lang. OK, da schwebt auch noch ein Vorfall mit Schmierkäse im Raum, aber das sollte man nicht überbewerten, oder?

Wie auch immer, wenn ich die Küche betrete und es nicht um normale Mahlzeiten geht, werde ich hier zuweilen argwöhnisch beäugt.

Der abgebrochene HebelAusgerechnet mir – AUSGERECHNET MIR – muss natürlich der Griff vom Wasserhahn abbrechen :shock: Seht Euch das an! Ich habe nur den Hebel heruntergedrückt, da macht es “KNACK“ und das Ding ist im Arsch!

Das wird mich hier doch niemand mehr vergessen lassen! 🙄

Nebenbei, habe ich schon erwähnt, dass der Baumarkt geschlossen ist?

 

 

 

Die natürliche Erfischung im Winter

Tauende EiszapfenDa wird man wach!

Die Natur braucht keine hochtechnische Zielvorrichtung oder teure Munition. Sie weiß, wie man jemanden ohne großen Aufwand so richtig frisch macht – ein Tropfen reicht ;-)

Treffer auf das Brillenglas -> 25 Punkte

Direkt auf die Kopfmitte -> 50 Punkte

 Punktlandung auf dem Smartphone -> 75 Punkte

Millimetergenau hinten in den Kragen -> 100 Punkte

Alles zusammen -> 500 Punkte

:mrgreen:

 

 

Momente im Bild – Der Weiher im Winter

Der Weiher im Winter

Der Weiher an den Steinbachwiesen im Winter 

Eine kleine Runde um die Steinbachwiesen war heute irgendwie Pflicht. Wiederholen werde ich das allerdings erst wieder, wenn ich Schuhe mit Spikes an den Sohlen besitze, es ist wirklich so glatt, wie das Foto vermuten lässt ;-)

Ob er noch komplett zufriert? Na, ich glaube eher nicht daran :-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 03/04 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 03/04 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Wenn Maßnahmen nichts bringen, verschärfe sie doch einfach!

Platz 2: Corona: Schränke irgendetwas ein, egal was, du kannst nichts falsch machen!

Platz 3: Mache eine Umfrage in der Blase deiner Leser oder Hörer und erkläre das Ergebnis zum Mantra für alle!

Platz 4: Wenn eine Partei einen neuen Chef bastelt, muss die Nation begeistert einstimmen! Oder …?

Platz 5: Spreche als Moderator zu deinen Zuhörern wie zu Kleinkindern, schließlich sind fast alle Menschen doof und bildungsbedürftig …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Kohlenstoff-Papageien zum Essen?

Carbon-AraCarbonara?

Carbon -> Kohlenstoff

Ara -> Papageien

Also:

Carbon + Ara = Carbonara

Haha, ich habe das durchschaut – nicht mit mir! :shock:

Jaja, ich hör‘ ja schon auf, aber Montags darf man das :mrgreen:

 

 

Zuwachs beim Bügelperlen-Emoji

Zuwachs bei der Bügelperlen-Emoji-Familie ;-)Einsamkeit ist doof!

Ihr wisst schon, das Tochter-Vater-Wochenend-Projekt. Manchmal muss man eben noch ein wenig testen, außerdem wäre es nicht nett, den kleinen Smiley alleine in dieser Welt existieren zu lassen ;-)

 

 

 

Momente im Bild – Winter mit und ohne Sonne

Winter mit und ohne Sonne!Ein kleiner A-B-Vergleich

Der gleiche Ort, nur 24 Stunden Zeit dazwischen :-)

 

 

Corona und Einstellung des ÖPNV?

desasterkreis.de - M.Floessel Schattenspiele - Stinkefinger!Schwachsinn!

Wenn man selber nicht vom ÖPNV abhängig ist, kann man dessen temporäre Stilllegung gut beklatschen, gell?

Wenn der Job 2-3 km entfernt, der Körper gut beieinander ist und man im Flachland wohnt, ohne Schnee, dann auch, oder?

Ebenso, wenn man nur mal eben für sich selbst Kleinigkeiten einkaufen muss?

Das Fahrrad als immer gültige Alternative ist ein Allheilmittel, nicht wahr? Klingt so schön Öko, damit kommt man als Argument immer durch …

Spätestens die Patentlösung “Nachbarschaftshilfe“ erledigt alle Probleme, nicht wahr? Also, wenn man Nachbarn hat und die obendrein noch was taugen oder diese, viel wahrscheinlicher, nicht in der gleichen Klemme stecken …

Nebenbei, nur weil große Teile der Bevölkerung anscheinend der Meinung sind, dass fast alle Jobs in Büros und am Schreibtisch ausgeübt werden, ist das nicht auch automatisch der Fall. Sehr viele Menschen, die bei ausfallenden Bussen und Bahnen ohne Alternative dastehen, sind genau die, für die sich die Homeoffice-Frage gar nicht erst stellt. Vor allem aber sind es oft die, die Räder am Drehen halten!

Nein, ich bin kein Corona-Leugner!

Ich bin nur jemand, der einer Regierung und deren Entscheidungen nicht über den Weg traut, die es bisher sehr oft geschafft hat, bei klaren Gegebenheiten immer die Lösung zu wählen, die eine Situation nur verschärft. Wenn dies ausnahmsweise nicht der Fall ist, bringen die Lösungen schlicht nichts oder nur denen, die ohnehin durch ein Problem nur wenige Unannehmlichkeiten erleiden. Im Zweifel werden auch schon mal Tatsachen geschaffen, die bisher noch fehl(t)en. Solange man es seinen Stammwählern irgendwie verkaufen kann, passt’s schon, gell?

Im Prinzip geht es mir noch nicht mal nur um den Vorgang einer weiteren Verschärfung der Maßnahmen an sich, sondern um die Argumente, die immer wieder auf den Tisch kommen, wenn es um den öffentlichen Personennahverkehr bzw. dessen Einschränkung geht.

So, wer jetzt wieder der Meinung ist, dass ich ein Mistkerl bin, der möge dies gerne so sehen aber verschont mich mit aufklärenden Emails … ;-)

 

Zeugnisse und Corona …

DesasterkreisTheorie vs. Realität?

Gewerkschaft heute:
„Alle Schüler sollen versetzt werden in Corona-Zeiten!

Schüler morgen:
„Hä? Nie gelernt  :shock:

Arbeitgeber noch später:
„Ah, ein Zeugnis aus 2020/21, wir melden uns … 🙄

Politik 202x+:
„WTF? 😲

 

Ein Morgenbild im Winter (und schlaue Gedanken ;-) )

Ein WintermorgenAtmosphäre und ein Wort zu(m) “Morgen“

Eigentlich ist das Foto nur ein Schnappschuss von gestern früh. Irgendwie muss ich es aber nun doch im Blog hinterlegen, persönlich finde ich es zu schade für die große Datenhalde.

Jetzt wird’s tiefsinnig!

Ist aber auch ein mächtiges Wort, dieses “Morgen“, oder?

Morgenkaffee, Morgenmuffel, Morgensonne, Morgenlatte (…), alles Begriffe, die den Verlauf der kommenden Stunden nachhaltig beeinflussen können!

Nur wenn das “M“ klein wird, dann muss alles bis zum nächsten Tag warten ;-)

 

Geistreich? Kann ich 👍 :mrgreen:

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 02/03 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 02/03 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Immer mehr, immer schlimmer, immer – sucht Euch was aus …

Platz 2: Corona: Wenn Firmen nicht mehr da sind, kann man auch Hilfen einsparen …

Platz 3: Corona: Wenn keiner mehr Ideen hat, einfach alles verschärfen und sich weiter wundern, dass es damit irgendwie nicht besser wird …

Platz 4: Die Ferien sind um, die Schulen und Schüler aber immer noch da … Digitale Möglichkeiten in der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2021. (Stellvertretend für dutzende andere “Dinge“ ;-) )

Platz 5: Es ist Winter und hat an vielen Orten völlig unerwartet geschneit. Immerhin ist doch Corona, warum auch noch Schnee?

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!: