Schlaumeier-Glückskeks

GlückskeksIronie pur

Heute hat mich mein Weg mit der Deutschen Bahn für ein paar Tage ins traute Heim nach Fürth geführt.

(Nach Fürth geführt! Geil, oder? :mrgreen: )

Da ist man mehrere Stunden alleine unterwegs, zankt sich mit Zügen herum, bei denen der Wagen mit dem reservierten Sitzplatz fehlt und noch so ein paar Kleinigkeiten, schon offeriert einem ein gedankenlos genaschter Keks diesen Spruch ;-)

 

 

Nicht direkt die Nadel im Heuhaufen …

Suchen einer SchraubeUnd was hast Du heute gemacht?

Jemandem fasziniert beim Suchen einer Schraube zugesehen!

Hey, das war richtig entspannend!

Immerhin fast so toll, wie einer Festplatte beim Defragmentieren zuzusehen.

Ach ne, bei den modernen Betriebssystemen geht das ja auch nicht mehr … :roll:

Mit einem Gruß an Heiko von JA-Connect!

Ne ne, nicht vorschnell urteilen, wir waren auch durchaus produktiv! :mrgreen:

 

 

Fahrrad fahren ist gesund!

Corona FahrradOder?

Irgendwie bin ich jetzt unsicher …

Oder neutralisiert sich das in solchen Fällen?

Andererseits habe ich von Fällen gehört, in denen Leute schon einen metallischen Geschmack im Mund hatten ;-)

Egal wie, aber dieses Fahrrad kann Corona nicht verleugnen :mrgreen:

 

Ein wahres Symbol der Selbstbestimmung!

Der Schalter an der Kaffeemaschine - Symbole der MachtNur Fiktion

Da ist man irgendwo zu Besuch, entdeckt eine mittlerweile kaum noch existierende Variante der klassischen Kaffeemaschine und eine Geschichte im Kopf entsteht ;-)

Wir schreiben das Jahr 202X

Du bist an einem der dir erlaubten Tage mit deinem elektrischen Auto unterwegs. Plötzlich bleibt das Fahrzeug stehen, auf dem Display erscheint das Wort „Maßregelung!“

Du weißt, dein Kontingent an Fleisch für diese Woche ist überschritten, zweimal wurdest du erwischt, als du trotzig an der Cola-Flasche den Deckel abnehmbar gemacht hast und hast die Pflichtstunde öffentlich-rechtliches TV am Abend ausfallen lassen.

Die Strafe war abzusehen. Damals, als es noch Bargeld gab, hättest du ein Taxi oder den Zug nehmen können, aber jetzt? Laufen Baby, laufen, denn deine umsatzüberwachten Kreditkarten sind ja auch von der Maßregelung betroffen, vom Smartphone gar nicht zu reden.

Buße!

Nun gehe also zur Buße in einen der Öko-Tempel, höre nachweisbar eine Rede von Greta und vielleicht schalten sie morgen alles wieder ein. Sicherer wäre es, zusätzlich einem Klima-Festgeklebten:innen Nahrung zu kredenzen, das bringt Wohlgefallenspunkte.

Blick in die böse und schlechte Vergangenheit

Wenn dir all das geschieht, dann erinnerst du dich an die Zeit, als du selber bestimmen konntest, wann dein Kaffee nicht mehr beheizt werden soll!

:mrgreen:

 

Mach‘ mir freies WLAN Baby!

Freies WLAN in Voerde am MarktLogge Dich ein!

Freies WLAN in Voerde am Markt …

Mittlerweile habe ich mein Internetproblem hier in meinem Praktikumsdomizil in Voerde gelöst.

Dank „Freenet Funk“ (nein, kein gesponsorter Link und ja, den Herren oben im Header der verlinkten Homepage muss ich auch nicht sehen!) bin ich für unter 30 Euronen im Monat mit einer Flatrate versorgt.

Wenn man dann aber morgens beim Einkaufen das Schild dort sieht, welches einem vorher nicht aufgefallen ist, weil man sonst immer von der falschen Seite kommt, dann muss man schon grinsen.

Generell wäre es zu weit weg im normalen Alltag, aber als ich im Dezember quasi mit meinem Datenvolumen auf der letzten Rille unterwegs war, da hätte ich es zuweilen gut gebrauchen können.

Voerde Markt, das "Ding"Alle wollen WLAN!

Ich mein, dass ich mit dem aktuellen Marktplatz in Voerde nichts anfangen kann, habe ich ja schon geschrieben.

Sollte man gedacht haben, freies WLAN würde die Menschen anziehen … Ne, hat nicht funktioniert! Kein Wunder, hier ist ja nix mehr … :mrgreen:

 

Da lass‘ ich lieber die Finger von ;-)

SchokodingensNur nicht übertreiben!

Klasse Idee, so zum Weekend. Quasi ein Teil des Bausatzes für ein Matschbrötchen.

Ein lieb gemeintes Sponsoring am Arbeitsplatz in der Firma hier, finde ich nett.

Aber auch wenn ich meinen Diabetes jetzt schon eine ganze Weile im Griff habe, übertreibe ich es mal lieber nicht und lasse die Finger davon.

Schaumküsse (Wer hat hier Mohrenköpfe gesagt? :mrgreen: ) in Kombi mit Brötchen, das knallt bei mir und meinem Blutzucker schon ordentlich, wenn ich mich recht erinnere. Neu erproben will ich das gar nicht.

Für die Menschen, die Matschbrötchen nicht kennen

Brötchen durchschneiden, Schokokuss drauf, zusammenpatschen –  fertig ;-)

Toros Döner in Voerde

DönertellerDönerteller? Dönerteller!

Ich habe mir gerade so gedacht, wenn man lokale Geschäfte schon im Blog erwähnt, dann sollte man auch den Laden nennen, bei dem man seinen (mindestens) wöchentlichen Dönerteller genießt :mrgreen:

Geplant ist das übrigens nie, irgendwie ergibt sich das immer auf dem Heimweg ;-)

Eine Homepage habe ich leider nicht gefunden, also verlinke ich ausnahmsweise auf den Facebook-Account von Toros Döner hier in Voerde.

Die Truppe dort ist klasse und das Essen super, da muss der Beitrag hier jetzt einfach sein :-)

 

Ach wie toll, ein Update …

Updates ...Nur wir, nur unsere Software

Was geht es mir auf den Sack!

Kaum ein Programm noch, das nicht bei jedem fünften Öffnen laut schreit, dass es jetzt ein Update gibt und wie toll doch die neuen Funktionen sind, die darüber hinaus meist keine Sau braucht, wenn sie nicht sogar lästig sind.

Hier der Firefox zum Beispiel … Er kommt mir eigentlich nur noch in diesem Zusammenhang in den Kopf, weil ich später garantiert wieder neue Werbelinks auf der Startseite habe und erst mindestens eine Meldung wegklicken muss, welche woken, Entschuldigung, Scheiße dieses Update wieder mit sich bringt.

Es gab mal Zeiten, da war dieser Browser mein Favorit, aber das ist eben schon etwas länger her und die Art und Weise, in der ein Update nach dem anderen erscheint, klingt nur noch wie ein Hilferuf.  Alles nach dem Motto: „Besser können wir nicht, also müssen wir mit Unfug auf uns aufmerksam machen!“ Das alles hat für mich einfach einen wertlosen Beigeschmack.

Das gilt natürlich nicht nur für diesen Browser, aber weil der mich eben gerade mit dieser Meldung ausgebremst hat, als ich nur SCHNELL etwas in einem Webshop ändern wollte, regt er mich in diesem Moment eben besonders auf.

Druckfrei?

Und überhaupt, was soll da druckfrei sein?

Nur weil ich eine PDF-Datei bearbeiten kann? Blödsinn!

Es ist doch nun nicht so, als wenn der Rest der Menschheit alle Texte und Bilder aus einem Webbrowser sofort ausdruckt. Noch schneller sind Screenshots und Downloads sind bereits erfunden, wenn etwas gesichert werden muss.

Und überhaupt, wenn ich das Dingens aus dem Web auf Papier brauche, dann muss ich es ausdrucken. Egal, womit da digital die Vorlage gekritzelt wurde.

Mir ist natürlich klar, dass es durchaus Updates gibt, die wichtig und sinnvoll sind. In der Regel geschehen diese aber einfach. Vielleicht ein kleiner Hinweis oder eine Meldung und das war es auch schon.

Denn wer weiß, dass er gut ist, greift nur ein, wenn es unbedingt sein muss ;-)

 

 

Erinnerung an alte Genüsse

Prost ;-)Diebels Alt

Wenn man nach sehr langer Zeit wieder mal an, in und bei den Orten unterwegs ist, an denen sich sozusagen das Aufwachsen abgespielt hat, dann begegnen einem auch die alten Getränke.

Wer mich kennt, der weiß, dass Bier nicht mehr ganz so hoch in meiner Gunst steht, aber Diebels Alt geht scheinbar immer (noch) ;-)

Ich meine mich aber zu erinnern, dass es auch mal eine Zeit gab, wo mir nach diversen Feierlichkeiten mit diesem Bier (und anderen Dingen) durchaus der Gedanke kam „Nie wieder Alkohol!“ :mrgreen:

 

 

Spam & Co & Vernunft & Denken

ScheißmailIhr wisst schon, Scheißdreck per Mail

Ne, ich will jetzt nicht jede einzelne Mail mit üblem Inhalt durchkauen, aber ich muss einfach noch mal „laut“ darüber nachdenken, ob da wirklich jemand draufklickt?

Wenn es SO aussieht?

Man da NICHT Kunde ist?

Das Thema „Gefahr durch Phishing & Co“ doch mittlerweile bis zum Arsch der Welt bekannt ist?

So richtig begreifen kann ich das nicht mehr …

 

Da bleibt keine Frage offen!

HausordnungFalls doch …

… schweig‘ besser ;-)

Ne, im Ernst, ich war mal wieder auf einen Sprung im STYLE POINT, ab und an muss ich das einfach machen.

Ich habe mit Marcel jetzt nicht direkt über allgemeine Geschäftsbedingungen gesprochen, aber ich denke, das Ding auf dem Foto ersetzt jede Menge Papierkram :mrgreen:

 

Manchmal geht analog besser

Vögel bestimmenErkläre es dem WWW

Manchmal ist ein gedrucktes Buch einfach nicht zu ersetzen. Gerade bei Werken, die Wissen vermitteln sollen, fällt mir das immer wieder auf.

Möchte man zum Beispiel eine Vogelart bestimmen, kann man sich anhand der Illustrationen so lange durch das Buch wühlen, bis man mit etwas Glück das Passende gefunden hat.

Das Internet wird wohl aktuell noch eher scheitern, wenn man ihm (…) sagt, es soll den Vogel beim Namen nennen, der fliegen kann und oben vorne einen Schnabel hat. Jo, und ohne Strom klappt’s auch mit dem Buch!

Wollte ich nur mal so bemerkt haben … :mrgreen:

 

 

Faszination technischer Fortschritt

500 GB m.2 SSDIrre, oder?

Ich weiß, eigentlich passt das eher in meine technische Ecke, aber trotzdem faszinierend, was im Moment Stand der Technik ist :-)

Das Elektronische da, das ist eine 500 GB M.2-SSD Festplatte.

Bemerkenswert finde ich, dass die Symbolik voll meine beiden Berufswelten darstellt und verbindet – Elektronik trifft auf Kaufmann :mrgreen: