Irgendwas ist ja immer – das Ding mit der Tischdecke

TischdeckenklammerMach fest!

Ihr kennt doch bestimmt diese Klammerteile da auf dem Foto, wo man aufsässige Tischdecken mit bändigt. So etwas klemmt auch hier am Gartentisch. Ich mein, nichts ist doch nerviger, als eine im Wind flatternde Tischbekleidung, welche permanent in die Kaffeetasse patscht, das Beschleunigen leichterer Gegenstände, noch gar nicht erwähnt. Ihr wisst schon: Kugelschreiber hinlegen, Windstoß kommt, Decke klappt um, Kuli schießt ins Blumenbeet.

Jedenfalls haben wir nun schon zum X. Mal das Problem, dass nach dem Ende des Winters nur noch drei von vier Exemplaren der Klammern vorhanden sind.

Feste TischdeckeDa meine Frau ja aktuell etwas eingeschränkt in ihrer Bewegungsfreiheit ist (desasterkreis.de berichtete), obliegt die Verpflichtung zur Beseitigung derartiger Missstände, momentan meiner Verantwortung. Wer hier schon länger mitliest weiß, dass ich so etwas sehr ernst nehme, schließlich baut jeder darauf, dass ich überlegt handle!

Nun, da möchte man nicht versagen und löst die Angelegenheit nachhaltig, siehe Bild 2. Ist aber wohl auch wieder nicht richtig, jedenfalls dem Gesichtsausdruck der Ehefrau nach :shock: Aber was soll ich machen? Ich habe einfach keine schönere U-Scheibe mehr. Vielleicht meint sie ja auch etwas anderes, wer weiß…

Wobei ich wetten möchte, dass meine Lösung den Winter übersteht :mrgreen:

 

 

2 Gedanken zu „Irgendwas ist ja immer – das Ding mit der Tischdecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.