Die Zeit, vorher, nacher …

Symbolbild - Die Zeit, vorher, nacher ...Alles gleich und doch anders?

Die meisten Menschen werden es mitbekommen haben – Weihnachten 2023 und auch der Jahreswechsel liegen hinter uns.

Okay, wer es Silvester so richtig übertrieben hat, an dem ist vielleicht das neue Jahr noch vorübergezogen, aber hier als kleiner Tipp:

Wir haben heute den 7. Januar 2024 :mrgreen:

NormalzustandNormalzustand

Wie auch immer, auch bei uns ist die schöne weihnachtliche Deko samt Beleuchtung heute wieder in ihren Kisten verschwunden. Das übliche und alltägliche Bild hat wieder das Sagen und irgendwie wirkt alles wieder etwas kahl und kalt.

Natürlich wäre irgendwann auch die festliche Beleuchtung wieder der Standard geworden und es ist an vielen Stellen auch gut, dass eine gewisse Stimmung der Jahresendzeit ihr Ende hat.

Was wieder bleibt, ist die Erkenntnis, dass die Zeit einfach nur rast, wenn man sich mit zeitlich befristeten Ereignissen auseinandersetzen muss, darf oder kann … ;-)

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Ernährungstipp nach Weihnachten!

Ernährungstipp nach Weihnachten!Tribut der Völlerei!

Nein, das ist tatsächlich und vielleicht nicht ernst gemeint, aber ich musste das einfach jetzt bloggen ;-)

Ja, ich weiß, es hat längst nicht jeder maßlos übertrieben mit dem Essen, ich übrigens auch nicht.

Aber verkneifen konnte ich mir den Beitrag grad‘ auch nicht einfach :mrgreen:

 

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Manchmal wird es zum Fest merkwürdig

Manchmal wird es zum Fest merkwürdigSo etwas passiert einfach

Ich wurde gezwungen!

Also, na ja, zugegeben, nicht wirklich …

Irgendwie waren die Umstände schuld, an Weihnachten macht man vielleicht zwischendurch seltsame Dinge :shock:

An den Festtagen herrscht ja auch sozusagen eine Ausnahmestimmung, da kann man sich auch mal für ein paar Minuten als Rentier fühlen.

Auf die rote Nase habe ich übrigens bewusst verzichtet!

Gerät da auf dem KopfKeine Normfrisur?

Der feste Halt von dem Gerät da auf dem Kopf, der ist aber scheinbar von den Haaren abhängig. Bei mir hat das eher schlecht funktioniert, wie man sehen kann :mrgreen:

Nein, das war keine Absicht und ist vielleicht mehr als ein Mal passiert … ;-)

   

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Ein bisschen Bruce Springsteen zum Fest

Big-Pack zur Bescherung Der Boss in Diamond Painting

Oder auch: Bruce Springsteen als persönliches Unikat.

Da hat Tochter S. richtig Gas gegeben!

Einige Menschen wissen vielleicht, dass ich einen gewissen Hang zu Bruce Springsteen, der E-Street-Band und der Musik ganz allgemein habe.

Man staunt und findet Bruce Springsteen im Paket

Wenn einem zur Bescherung an Heiligabend ein Paket mit nicht geringen Ausmaßen quasi in die Hand gedrückt wird, ist natürlich zunächst die Neugier groß, was da wohl drin ist.

Okay, dass es etwas sozusagen für die Wand ist, das kann man erahnen, nur mit welchem Motiv?

Bruce Springsteen zum FestJa, ich habe gestern zur Bescherung schon nicht schlecht geschaut, als da dieses Mosaik-Unikat zum Vorschein kam.

Mit eingearbeitet unsere Originaltickets vom Konzert in Hockenheim und ein paar andere Papierdinge, die sich in dem Zusammenhang noch angesammelt haben.

Die Vorlage als Diamond Painting hat die Tochter extra anfertigen lassen und da, wie immer, die Zeit etwas knapp war, hat sie richtig Gas geben müssen, dass alles pünktlich fertig wird.

Ich mein‘, manchmal ist es schon schwierig, schließlich erscheint Weihnachten in der Regel termingerecht, gell? :mrgreen:

Das Ganze hat natürlich auch bei der Vorbereitung nicht wenig Platz benötigt, aber ich muss zugeben, ich habe das wirklich nicht mitbekommen. Vermutlich ist Tochter S. aber mittlerweile eine Meisterin der Tarnung, zu Weihnachten kreiert sie ja des Öfteren Dinge, die eher schwierig zu tarnen sind.

So, ich muss jetzt erst mal Hammer und Nägel suchen.

Stabile Nägel, dicke Nägel – das Ding hat Gewicht ;-)

Frohe Weihnachten

Jetzt und hier bleibt mir für heute nur noch, Euch allen frohe Weihnachten zu wünschen. Kommt gut und gesund durch die Weihnachtstage und genießt die Zeit, so gut es eben geht.

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Ein Heiligabend-Advent-Dilemma

4. AdventAlso, wenigstens alle paar Jahre mal

Ihr wisst ja, oder die Stammleser zumindest, dass ich eigentlich zu jedem Adventssonntag einen kleinen Gruß schreibe.

Jetzt ist es ja in diesem Jahr so, dass der 4. Advent auch auf Heiligabend fällt.

Nun, der Tag an sich toppt ja in der Liste der Weihnachtsanlässe den normalen Adventssonntag irgendwie, also sind die Grüße und Wünsche entsprechend.

Nur der Blogbeitrag eben zum 4. Advent, der wäre dabei fast untergegangen :shock:

Das geht natürlich gar nicht, also wünsche ich jetzt auch noch schnell einen friedlichen vierten Advent 2023 ;-)

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Ich wünsche Euch ein frohes Fest

Ich wünsche Euch ein frohes FestEs weihnachtet sehr

Tja, meine liebe Leserschaft von desasterkreis.de und all dem, was da noch mit zusammenhängt, es ist wieder so weit.

Wir haben den Heiligabend auch 2023 erreicht, das Jahr liegt fast komplett hinter uns.

Aus diesem Grund wünsche ich Euch allen nun natürlich ein frohes Weihnachtsfest :-)

Wohl wissend, dass Weihnachten sozusagen offiziell erst am 25. Dezember beginnt, kommen die entsprechenden Wünsche und Grüße natürlich erst morgen! Man muss ja ein klein wenig die Regeln einhalten, gell? :mrgreen:

Für heute wünsche ich nun einen friedlichen 24. Dezember und bleibt gesund!

 

 

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Der letzte Arbeitstag im Jahr?

Der letzte Arbeitstag im Jahr?Okay, also für mich wenigstens

Ja, ich weiß, es hat längst nicht jeder zwischen Weihnachten und Neujahr frei und auch am Samstag müssen noch sehr viele an die Schüppe.

Aber!

Wie soll ich sagen, für mich ist es der letzte Arbeitstag im Jahr 2023!

Warum das so besonders ist?

Weil nach Praktikum, Umschulung, Prüfungen und eben einem neuen Job endlich, seit Jahren, ein paar freie Tage vor mir liegen, an denen ich nicht schon sicher vorher weiß, dass es nur Momentaufnahmen sind :-)

Was kommt, weiß natürlich niemand, aber ein bisschen Stabilität beim Blick in die Zukunft ist ja auch schon etwas wert ;-)

Das Wetter scheint auch ein Zeichen setzen zu wollen, siehe Foto. Nach der Suppe am Anfang der Woche kann man ja jedes Stückchen Himmel brauchen, was mal nicht vernebelt oder grau ist …

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Ein bisschen Klischee aus der KI

Ein bisschen Klischee aus der KIWeihnachtliche Vorstellungen

Wer viel in den sozialen Medien unterwegs ist, weiß, dass gerade auf diesen Plattformen Klischees gepflegt werden.

Ananas gehört nicht auf eine Pizza, Nutella mit oder ohne Butter oder der wahre Name eines Brötchens – all das kann dort seitenweise Diskussionen hervorrufen ;-)

Heiligabend und Essen

Schaut man in die entsprechenden Postings, kann man bei der Frage, was es an Heiligabend zum Essen gibt, fast die Uhr danach stellen, dass innerhalb von Sekunden heiße Würstchen und Kartoffelsalat genannt werden.

Nun, ich habe mal wieder etwas mit der künstlichen Intelligenz in Sachen Bildgenerierung gespielt und geschaut, was die KI dazu so meint.

Was soll ich sagen, das Ergebnis seht Ihr oben :mrgreen:

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Weihnachtliche Post von X

Echte und anfassbare PostFrüher hätte ich Twitterpost geschrieben

Aber da das ganze Zeug ja nun „X“ heißt und nicht mehr Twitter, klingt es irgendwie synthetisch.

Egal, jedenfalls habe ich mal wieder echt unerwartet reale und anfassbare Post im Kasten gehabt, die mir von einer lieben Followerin bei „X“ gesendet wurde.

Ich bedanke mich wirklich herzlich dafür bei Frau O. :-)

Natürlich schaut man dann auch, was IN so einem Umschlag zu finden ist. Ja, ich weiß, die Neugier ist der Tod der Katze, aber, hey, da steht immerhin mein Name drauf! :mrgreen:

Entfalten und anschauen!Toll, oder?

Entfalten und anschauen!

Ich mein‘, das ist ja schon eine kleine weihnachtliche Szene, die sich da zeigt, das kann man ja nicht einfach in eine Schublade packen oder zusammengefaltet an eine Pinnwand hängen.

Ein bisschen stimmungsvolle Beleuchtung dürfte der ganzen Sache auch noch einen gewissen Pfiff geben, gell?

Weihnachtliche Post von XWas macht man also?

Auf dem Kamin die Weihnachtsdeko etwas zusammenrücken und dem Kärtchen einen würdigen Platz gönnen ;-)

  

 

 

   

Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Der dritte Sonntag im Advent 2023

Der dritte Sonntag im AdventAdventswünsche und Grüße

Wenn man erst damit begonnen hat, ist man ja irgendwie die Verpflichtung eingegangen, durchzuhalten, oder?

Nein, keine Sorge, meine guten Wünsche zu den Adventssonntagen sind durchaus aufrichtig gemeint.

Ich mag diese Zeit des Jahres. Vielleicht aus kindlichen Erinnerungen heraus oder weil es meinem Charakter eben so gefällt, keine Ahnung.

Aber das ist eigentlich auch egal, ich wünsche Euch allen auf jeden Fall wieder einen friedlichen und entspannten 3. Advent.

Genießt so gut wie möglich diesen Sonntag :-)

Falls wieder wer fragt:

Ja, bei dem Foto ist die KI im Spiel, mein eigener Kranz entwickelt sich ja langsam zur Plantage, der ist jetzt eher wissenschaftlich spannend, nicht mehr so sehr als Fotomodell ;-)

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Weihnachten
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Wenn man schon mal in Heilbronn ist …

... kann man auch auf den Weihnachtsmarkt gehen … kann man auch auf den Weihnachtsmarkt gehen! 

Genauer gesagt auf den Käthchen-Weihnachtsmarkt in Heilbronn.

Ich bin viele Jahre gar nicht auf Weihnachtsmärkten unterwegs gewesen, aber durch das Praktikum Ende letzten Jahres scheint bei dem Thema irgendwie das (mein?) Eis gebrochen zu sein.

2022 ging es erst ab nach Oberhausen zur neuen Mitte, dann völlig ungeplant auf den Weihnachtsmarkt in Voerde.

Der Letztgenannte ist mir im Nachhinein besonders in Erinnerung, weil es ihn an diesem Ort und in dieser Form nicht mehr gibt – Geld regiert halt die Welt.

(Für den Kühlturm im verlinkten Artikel gilt dies nebenbei bemerkt auch, da schreibe ich allerdings noch ein paar gesonderte Zeilen irgendwann in den nächsten Tagen.)

Anderes Jahr, anderer OrtAnderes Jahr, anderer Ort

Nun, die besten Unternehmungen sind wahrscheinlich ohnehin die, die gar nicht geplant sind.

Am vergangenen Wochenende war ich einen lieben Menschen besuchen.

Heilbronn liegt von dort aus quasi in der Nachbarschaft, eine Visite im Baumarkt stand eh an, also gleich auch ab zum Weihnachtsmarkt.

Okay, der riesigste Markt war/ist es nicht, aber wenn die Gesellschaft stimmt, dann passt auch die Stimmung und die war gut :-)

Das AmbienteDas Ambiente

Ich mag es halt, wenn um die Weihnachtszeit herum alles ein wenig strahlt, an dem Punkt bin ich durchaus auf meine Kosten gekommen.

Noch besser wäre es wahrscheinlich gewesen, am Abend in der Dunkelheit alles zu erkunden, aber die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen, dass ich eher zur Flucht neige, wenn die Menschenmassen zu arg werden.

Eine der BudenKlassisch und theoretisch geht man auf solchen Märkten im Stehen an einer der Buden etwas essen, Weihnachtsmarktfeeling und so ;-)

Allerdings ist die Auswahl mindestens so groß, wie die Preise hoch sind, da ist die Entscheidung schwer.

Kann man, muss man nicht

Nach ein paar Stunden in der Kälte haben wir es dann doch vorgezogen, uns in einen Fresstempel hineinzusetzen.

Wenn man schon Geld in die Gastronomie investiert, dann wenigstens beheizt und im Sitzen :mrgreen:

 

 

 

Momente im Bild: Dekoration überall

Momente im Bild: Dekoration überallIch sage ja, ich mag das ;-)

Trotzdem ist es schön, wenn man in die Firma kommt und damit überrascht wird, dass sich einige aus dem Team wirklich Mühe gegeben haben :-)

 


Der Desasterkreis ist @sesselphilosoph bei InstagramAuf ein Wort, weil es mir gerade beim Thema „Bilder“ einfällt!

Wenn jemand von Euch auch bei Instagram herumturnt und wir uns dort noch nicht begegnet sind, das hier bin ich:

@sesselphilosoph bei Instagram

Warum dort nicht als „desasterkreis„?

Weil da bei der Erstellung des Accounts etwas verbaselt wurde (ne, nicht von mir!) und der Name seitdem reserviert ist. Irgendwie habe ich es geschafft, den gleich im ersten Anlauf damals in ein Desaster zu verwandeln, den Accountnamen … :mrgreen:


Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

Momente im Bild: Hier wie dort

Momente im Bild: Hier wie dort ;-)Ich sag‘ ja …

… ich mag es eben, wenn in der Weihnachtszeit alles ein bisschen feierlich aussieht :-)

Aber mal ernsthaft, da wirkt so ein Meetingraum wirklich irgendwie wärmer, wenn so eine festliche Deko auf dem Tisch steht.

Und nein, steril wirkt der Raum bei uns sonst auch nicht, aber so is‘ besser ;-)


Der Desasterkreis ist @sesselphilosoph bei InstagramAuf ein Wort, weil es mir gerade beim Thema „Bilder“ einfällt!

Wenn jemand von Euch auch bei Instagram herumturnt und wir uns dort noch nicht begegnet sind, das hier bin ich:

@sesselphilosoph bei Instagram

Warum dort nicht als „desasterkreis„?

Weil da bei der Erstellung des Accounts etwas verbaselt wurde (ne, nicht von mir!) und der Name seitdem reserviert ist. Irgendwie habe ich es geschafft, den gleich im ersten Anlauf damals in ein Desaster zu verwandeln, den Accountnamen … :mrgreen:


Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

Momente im Bild: Es weihnachtet etwas

Momente im Bild: Es weihnachtet etwasJetzt fühlt sich das Jahr anders an

Du gehst morgens aus dem Haus, alles ist wie immer. Daheim wird gewerkelt, umgeräumt und aufgestellt, die Vorweihnachtszeit bekommt ihre Dekoration.

Am Abend kommst Du nach Hause und irgendwie scheint es einen Zeitsprung gegeben zu haben ;-)

Ich mag’s halt

Alles wirkt ein bisschen wärmer und auch ein klein wenig feierlich.

Ich mag's halt

 

 


Der Desasterkreis ist @sesselphilosoph bei InstagramAuf ein Wort, weil es mir gerade beim Thema „Bilder“ einfällt!

Wenn jemand von Euch auch bei Instagram herumturnt und wir uns dort noch nicht begegnet sind, das hier bin ich:

@sesselphilosoph bei Instagram

Warum dort nicht als „desasterkreis„?

Weil da bei der Erstellung des Accounts etwas verbaselt wurde (ne, nicht von mir!) und der Name seitdem reserviert ist. Irgendwie habe ich es geschafft, den gleich im ersten Anlauf damals in ein Desaster zu verwandeln, den Accountnamen … :mrgreen:


Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

Es geht in Richtung Weihnachten

Es geht in Richtung WeihnachtenEs riecht anders in der Küche

Mir fällt auf, in der Vorweihnachtszeit, also der ganz frühen, eher noch Voradventszeit, vielleicht auch eher Spätherbstzeit, da herrschen in der Küche zuweilen andere Situationen.

E riecht immer mal ziemlich gut, irgendwo stehen Plätzchendosen herum und irgendwie findet sich plötzlich an jeder Ecke etwas, was den Kampf gegen die Kalorien erschwert ;-)

Was wir da in dieser Zeit so zusammenbacken, habe ich ja hier und dort schon erwähnt, gerade bei dem Mürbeteiggebäck war es echt ein ziemlicher Aufwand, die Kalorien wenigstens halbwegs zu bestimmen.

Suche, finde und kreiereSuche, finde und kreiere

Die meisten der fertigen Rezepte nehmen für meinen Geschmack (und auch den Blutzucker) zu viel Zucker dazu, da muss eben etwas verfeinert werden, ohne, dass es am Ende nach Pappkarton schmeckt.

Vor allem sind hier 5 Personen im Haushalt, nicht jede(r) isst alles in jeder Menge und für die Mülltonne soll ja nun auch nicht gebacken und gekocht werden.

Manchmal ist vielleicht auch die Schokolade etwas zickig, schmecken tut’s aber trotzdem! :mrgreen: