Persönlicher Wochenrückblick – KW 42 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 42 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Jemand sagte:“Ende Corona-Notstand“ Viele jubeln, viele sind entsetzt …

Platz 2: Corona: Immer wenn jemand „Ende“ bei Pandemieangelegenheiten sagt, bricht irgendwo ein Geschäftsmodell zusammen.

Platz 3: Bei den Wirren um die neue Regierung hört man oft „Wir wollen …“, gemeint ist aber „Ihr müsst!“

Platz 4: Irgendwas mit „Bild“ und „Reichelt“.

Platz 5: Der Strom ist unrealistisch teuer, leider kann man nichts machen, Deutschland muss innerhalb von wenigen Jahren umwelttechnisch die Welt retten! Währenddessen kichert in Indien eine Abgaswolke …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 41 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 41 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Impfzahlen steigen und Infektionszahlen auch. Schau mal an …

Platz 2: Corona: Wenn eigentlich nichts mehr zu sagen ist, schlage doch einfach eine 3G-Regel vor! Zu viel? Ok, dann eben nur 2G? Auch nicht?

Platz 3: Höhere Preise belasten den Bürger und bremsen das Wachstum, da bin ich aber erstaunt!

Platz 4: Von wegen, um den Verbraucher kümmert sich niemand! ;-)  Lakritz mit hohem Salmiakanteil, muss demnächst gekennzeichnet sein.

Platz 5: Da soll mal einer sagen, die Beatles wären nicht mehr Thema! (Link zu T-Online)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 40 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 40 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona ist recht selten in den Schlagzeilen, was machen wir denn jetzt mit den ganzen Zahlen?

Platz 2: Regieren ist bestimmt möglich! Man weiß nur nicht wie…

Platz 3: Ordentlich Zusatzabgaben auf Strom und Öl bzw. Gas draufhauen, da kann man bestimmt noch ein paar bequeme Stühle im Bundestag finanzieren, oder? Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: „Verbraucher müssen auf einen milden Winter hoffen!“ In Deutschland, im Jahr 2021, unglaublich… (Link zu T-Online)

Platz 4: Wenn Steuerhinterziehung einfach Käse ist (T-Online-Link) ;-)

Platz 5: Auf der einen Seite drehen sie durch, wenn nicht jeder sofort in Verzückung gerät, wenn das Wort „E-Auto“ fällt, an anderer Stelle bekommen sie das Benzin nicht von A nach B …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 39 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 39 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Nach der Wahl: Alte Namen, neue Jobs? Was sonst?

Platz 2: Corona: Dann mal sehen, wie es nach „DIESEM“ Sonntag weitergeht ….

Platz 3: Jetzt, wo all die „Guten“ gewählt haben, natürlich auch wurde, kann man wieder in Ruhe überlegen, welches der tollen E-Autos gekauft wird, während das Licht im Zimmer doch besser aus bleibt, weil der Strom so teuer ist. Essen SIE noch böses Fleisch und wollen IHREN Alltag noch selber bestimmen?

Platz 4: Strom zu teuer noch BEVOR die E-Autos Standard sind. Gemüse plötzlich sehr teuer, dabei sind die Fleischesser noch nicht alle auf dem Scheiterhaufen. Hat da gar jemand die Reihenfolgen verwechselt?

Platz 5: Nach dem Lebensmittelrückruf ist vor dem Lebensmittelrückruf.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 38 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 38 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Wenn das da steigt, aber dies hier sinkt, dann ist das schon so gut, dass es natürlich schlecht ist.

Platz 2: Wahlkampf: Schau nur, wie sie sich den Rang ablaufen. Man muss nur die richtigen Experten fragen …

Platz 3: Wahlkampf & Medien: Jetzt erklären WIR (beliebige Medien-Quelle einsetzen), was und wer hier was taugt oder auch nicht!

Platz 4: Wahlkampf & Medien: Wir machen da mal eine Show draus, dass es um die Zukunft von rund 80 Millionen Deutschen geht, ist doch scheißegal.

Platz 5: Gesundheit: Wie SIE diese und jene Gesundheitsgefahr erkennen! Sind sie betroffen? SIE SIND VIELLEICHT KURZ VOR DEM ENDE! Ok, die Symptome passen auch zu jeder anderen Krankheit, aber irgendwer wird schon klicken und glauben, gell? Sowieso, Fleisch ist böse und sollten SIE Magenprobleme haben, schmeißen sie alles hin für ein Aussteigerjahr das entspannt!

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 37 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 37 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Wenn man eigentlich (k)einen Impfzwang … egal …

Platz 2: Wahlkampf: (W)(D)as soll die Auswahl sein?

Platz 3: Wahlkampf: Die Zeit, in der nur noch Fragen gestellt werden, bei denen die richtige Antwort ausgeklammert wird. Ansonsten mögen sehr viele Leute Prozentzahlen (nicht)!

Platz 4: Asylmissbrauch aus wirtschaftlichen Gründen. DAS hätte niemand erwartet…

Platz 5: Der Tag, an dem einem nicht mal mehr zugetraut wird, sich eigenverantwortlich den Arsch abzuwischen. Entschuldigt die Wortwahl, aber wenn DAS wirklich die Vorstellung der Medien vom Geisteszustand des Volkes ist, wunder mich erst recht nichts mehr (Link zu T-Online) :mrgreen:

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 36 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 36 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Manche verzählen sich, andere deuten Zahlen eben anders, aber immer sind sich alle einig, dass alles toll ist, oder?

Platz 2: Wahlkampf: Die, die ohnehin keine Chance auf „Kanzler“ haben, würden es natürlich auch (und bestimmt besser machen) …

Platz 3: Ruhe in Frieden, Jean-Paul Belmondo

Platz 4: Na, da wird schönes Wetter wieder männlich (Link zu T-Online). Ob das wohl am aktuellen Sommer liegt? ;-)

Platz 5: Der bekannte Star „kennt keine Sau„, aus der Serie „Noch nie gehört„, hat Durchfall, vielleicht aber auch sein Hund oder Nachbar. Falls Sie das nicht interessiert: Auf Seite zwei steht, warum Mutti Merkel so wunderbar und unersetzlich oder auch mies und fertig ist, finden Sie das nicht, sind Sie automatisch kein guter Dingens … … …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 35 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 35 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Wenn „3G“ zum neuen Mantra wird …

Platz 2: Wahlkampfreden oder: Geschwätz ohne Inhalt und Realitätssinn.

Platz 3: Strom so teuer wie nie, aber, HEY, Elektro ist das Allheilmittel!

Platz 4: RIP Charlie Watts!

Platz 5: RIP Heide Keller

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 34 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 34 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Wenn man nicht über den Tellerrand schaut, ist alles eindeutig und einheitlich, oder?

Platz 2: Corona: Im ersten Halbjahr 2021 knapp 81 Milliarden Euro Defizit in der Staatskasse.

Platz 3: Nichts zu berichten? Klima, Rassismus, Gender, Bio und natürlich Viren funktionieren scheinbar immer.

Platz 4: Es ist erstaunlich, wie viele Nebeneinkünfte und Ähnliches bei einigen Politikern plötzlich das Gewissen belasten, sobald sie vielleicht im Rampenlicht erscheinen …

Platz 5: Plötzlich bekommt man mit, dass eBay-Kleinanzeigen schon lange nicht mehr zu eBay gehört. (Info bei T-Online.de)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 33 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 33 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Einfach mal die Menschen für doof halten, dann kann man auch so unsinnige Sachen wie einen Inzidenzwert weiter als Maß der Dinge nutzen, denn alles andere würden sie ja eh nicht kapieren, oder?

Platz 2: Afghanistan – Plötzlich sind alle verwundert.

Platz 3: Ruhe in Frieden, Gerd Müller!

Platz 4: Wenn man dramatischen Bildern in den Medien schon ohne Brille ansieht, dass sie gestellt sind … Oder: Hinterfrage kein Fotomotiv, Du könntest Fragen stellen.

Platz 5: Corona: Es wird dann weniger getestet (kostenlos schon gar nicht), die Zahl der positiven Ergebnisse muss folglich sinken, somit wird alles gut. Außer natürlich, wenn nicht. Auch ’ne Logik.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Ein kleiner Reim zum Wetter und einem gewissen Klima-Unmut

ein-kleiner-reim-zu-wetter-und-klimaNur ein Gedicht

Getriggert durch eine unglaublich widersprüchliche Radiosendung … :roll:

Aus Wärme mache Hitze,

das klingt im Fernsehen spitze!

Kommt dann aber Regen,

darf auch er nicht sein ein Segen.

Natürlich wär‘ es netter,

man sagte einfach „Wetter“!

Doch würde dies nicht taugen,

noch mehr Geld beim Volk zu saugen.

Also nutze Jahreszeiten,

um Angst und Panik zu verbreiten!

Schon gibt’s ’ne neue Strophe,

im Lied der Klimakatastrophe.

Übrigens, wenn mich jetzt wieder jemand belehren will, dass wir ja alle schon klimatechnisch praktisch verendet sind – spart Euch das!

Für die Umwelt muss etwas getan werden, keine Frage!

Schaut aber bei den aktuellen Zahlen mal an, wer zahlt, wer die Schuld haben SOLL, wer sie wirklich HAT und, vor allem, wo die Kohle des Bürgers hingeht!

Wenn so gebaut wird, dass Wasser nicht mehr über seine natürlichen Wege abfließen kann oder Geräte nicht mehr geöffnet werden sollen, obwohl genügend Kontrollwerkzeuge zur Verfügung stehen, um so etwas zu unterbinden, dann ist das Absicht!

Wer schreit, wir müssen alle den Gürtel enger schnallen, aber bei der nächsten Gelegenheit das Flugzeug nutzt oder statt Obst lieber Smoothies säuft, der ist Teil des Problems. Hauptsache vorzeigbar modern, bei Urlaub und Ernährung, gell?

Man muss nebenbei schon ziemlich oberflächlich oder leichtgläubig sein, um nicht zu bemerken, dass fast alle neuen „Gründe“ das Volk vor jeden Karren zu spannen unsichtbar sind und immer nur durch eine Handvoll erlesener Experten erkannt und erläutert werden. Gase, Viren, Staub – alles wird genutzt!

Was passiert?

Sofort spaltet sich alles in die Lager der Idealisten, Verweigerer und Realisten. Leider ordnen die ersten beiden Gruppen die dritte sofort der jeweiligen anderen Seite zu, schon gibt es keinen sinnvollen Diskurs mehr, die wahre Gefahr hinter den Themen wird nicht bekämpft, aber kassiert, beschränkt und verboten wird trotzdem, was das Zeug hält. Taktisch gut für Macht und Wahlkampf; realistisch scheiße für die Erde und die Menschen.

Es ist wie mit Corona: Wenn man die Messlatte nur möglich realitätsfern anlegt, kann man sehr gut auch das Unsinnigste durchdrücken, ohne es „Steuer“ zu nennen. Klima- und Umweltschutz heißt nämlich hier vornehmlich nur eines:

Kassiere und mache gar nichts!

Sorry, das musste  raus …

Nicht falsch verstehen, ich zweifele die Gefahren nicht an, die uns in unserer Zeit bedrohen, sehr wohl aber den Umgang damit und die Maßnahmen, die ganz sicher, weil niemals jemand zurückrudert, wenn offensichtlich falsch entschieden wurde. Bestenfalls bleiben bestimmte Verbote oder Verordnungen stehen, um zusätzliche immer wieder welche obendrauf zu packen. Manchmal wäre ein eifaches: „Es hat nichts gebracht, wir entschuldigen uns für den Unfug und nehmen alles zurück!“, auch ein kleiner Schritt in Richtung Vertrauen.

Ach ja, sollte sich jemand jetzt wieder sehr echauffieren müssen, man muss ja nicht meiner Meinung sein! ;-)

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 32 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 32 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Geht es wirklich noch um einen Virus?

Platz 2: Da bestimmte Wahlen immer näher rücken, wäre es gut, wenn man in einem Eimer voller Wasser einzelne Tropfen erkennen könnte …

Platz 3: Geht es um Klimahysterie durch Hitze, zählt jeder Wert innerhalb eines Jahres. Ist das Wetter zu kühl, ist ein einziges betrachtetes Jahr plötzlich zu kurz gedacht. Wetten, dass ein sachlicher und glaubwürdiger Umgang mit diesen Themen der Umwelt am meisten nützen würde?

Platz 4: Von Pferden, Reiterinnen und Gewalt…

Platz 5: Wenn der Star nichts mehr hergibt, kramen wir mal nach (Ex) Managern, Trainern, Verwandten oder notfalls auch Unterhosen.

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 31 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 31 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Buhlen um die Impfung, nichts ist mehr peinlich, schon gar nicht unmöglich.

Platz 2: Milliarden für den Staat durch Klimaschutz, schau mal an… (T-Online)

Platz 3: Egal wer oder bei was, wenn das Wort „Wahlen“ auftaucht, braucht das Gehirn Pause.

Platz 4: Benzinpreis der höchste seit 7 Jahren. Wundert das wen?

Platz 5: Arbeitgeber fordern höhere Lebensarbeitszeit, ist ja interessant … (Nochmal T-Online)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 30 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 30 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Geht es noch um Schutz oder schon um die Wählerstimmen der Geimpften?

Platz 2: Corona: Wenn jemand die Studienergebnisse zu Corona an Schulen nicht rausrückt, Hamburg vielleicht, ist das die wahre Demokratie, oder? (Link zu T-Online)

Platz 3: Ruhe in Frieden, Alfred Biolek!

Platz 4: Wenn das Wort “Wahlkampf“ auftaucht, ist anscheinend gar nichts mehr peinlich.

Platz 5: Wenn “Harry Potter“ im Text steht, haben auch die ältesten Storys und unbekannte Statisten noch Ruhm und Ehre. Man muss nur 3 x den Text lesen, um den Namen zu finden …

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 29 2021 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 29 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Natürlich kann man sich auch nur noch mit Zahlen beschäftigen. Was gestern noch gut war, ist morgen schon die Gefahr! Irgendwas mit Inzidenz …

Platz 2: Hochwasser, mehr braucht man aktuell nicht zu schreiben. Da wir schon an der “Der da ist schuld“ – Stufe angelangt sind, ist ja alles gesagt (und wie immer).

Platz 3: Das “neue“ Wetter ist eine Katastrophe! Außer natürlich in den Jahren, wo es genauso war …

Platz 4: Schafft endlich die bösen Autos ab und fahrt Bus! Vorzugsweise mit dem, der in Deiner Ecke gar nicht fährt!

Platz 5: So als Männlein, bin ich ja auch für die Einhaltung der Kleiderordnung beim Beach-Volleyball (Siehe Link zu T-Online) :mrgreen:

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!: