Troubleshooting beim Präzisionseierschneider

Troubleshooting beim EierschneiderStörungsbeseitigung

Sollte bei Ihrem Präzisionseierschneider etwas nicht funktionieren, empfehlen wir die folgenden Schritte, um eventuell eine Lösung herbei zu führen.

Problem:

Der Schneider schneidet nicht.

Ursache und Lösungsvorschlag:

Die Hochsicherheitsspannungsdraht-Schneideeinheit, hat keinen ausreichenden Druck auf das Ei. Bitte holen Sie sich Unterstützung, von einer etwas kräftigeren Person.

In der Eierschneider-Haltebasis-Ausbuchtung, liegt kein Ei oder ein ungeeignetes Objekt. Bitte schauen Sie auf die Verpackung des zu zerteilenden Lebensmittels, ob es sich wirklich um ein Ei oder wenigstens um Essbares handelt.

Das Ei befindet sich noch in seiner natürlichen Umgebung. Bitte nur ordnungsgemäß vorbereitete Eiinnensubstanzen verwenden.

Weiterlesen

How to: Der nicht ganz Präzisionseierschneider!

So macht man das!

Ich habe gestern eine Anleitung zur Benutzung eines Flaschenöffners gesehen! Nix Turbokompliziertes jetzt. So ein simples Ding, das Hardcore Flaschenöffnungsbedürftige, sogar am Schlüsselbund haben. Vielleicht auch nur früher mal hatten.

Damit könnte ich diesen Blogbeitrag hier jetzt eigentlich beenden. Warum? Weil der Desasterkreis ja eigentlich keine feste Themenvorgabe hat und mit so etwas im Wettbewerb steht. Jemand der die Handhabung eines Flaschenöffners beschreibt und hierfür eine Zielgruppe findet, liegt nach Punkten vorne. Wie soll ich das denn jemals überbieten?

Wer nicht wagt, gewinnt allerdings auch nicht, ich muss also liefern und präsentiere Euch ebenfalls eine Anleitung, wenn auch zu einem ungleich komplizierteren Gerät.

Der Eierschneider und wie Mann, Frau und Divers, ihn nutzen können!

Zu Beginn eine Warnung! Rohe oder unzureichend fest gekochte Eier, sind meist weniger geeignet, in diesem fortschrittlichen Gerät bearbeitet zu werden. Besondere Vorsicht ist zudem notwendig, da frisch gekochte Eier gelegentlich heiß sind und zu schweren Verletzungen führen können! Zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie bitte Ihren Hühnerzüchter oder Restaurantkoch.

Weiterlesen

Vielleicht nicht weiser, garantiert aber kahler…

Herr Lauch: Not amused!Ab die Matte!

Böse Zungen behaupten ja, Man(n) lässt sich erst die Haare schneiden, wenn die Mähne schon über die Augen baumelnd, das Kinn trifft. Ich gehörte vielleicht auch dazu, kann man nicht mehr sicher sagen. Es ist einfach mittlerweile zu wenig vorhanden. Also Haar! Kinn habe ich mehr, als ich brauche ;-)

Heute war sie mal wieder fällig, die zyklische Haarkürzung. Klar, ich sehe jetzt wieder toll aus (wehe jemand…), bin aber auch deprimiert!

Warum? Weil der jämmerliche Haarhaufen, der da am Ende zusammengekehrt werden musste, das eigene Alter besser dokumentiert hätte, als jeder Ausweis. Ich habe auch auf ein Foto verzichtet, wer will denn so etwas in Erinnerung behalten?

Herr Lauch kam natürlich zur Begutachtung der Situation herein, seine Reaktion war recht eindeutig. Er meinte lediglich, dass er lieber weniger Wuschel auf dem Kopf und dafür mehr Arme hätte.

Ich setz‘ mich jetzt, leicht übermüdet, in eine Ecke und bade in Selbstmitleid!