Persönlicher Wochenrückblick – KW 12/13 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 12/13 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, den Rest wisst Ihr alle selber…

Platz 2: –

Platz 3: –.

Platz 4: –

Platz 5: –

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 11/12 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 10/11 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, 5 Plätze reichen ohnehin nicht…

Platz 2:

Platz 3: .

Platz 4:

Platz 5:

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 10/11 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 10/11 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona – Das Tor zu neuen Möglichkeiten!

Platz 2: Corona – Hamsterkäufe sind trendy!

Platz 3: Türkei, Griechenland.

Platz 4: Corona – Irgendwer hat es sogar auskuriert!

Platz 5: Corona – Immer noch…

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 09/10 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 09/10 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona – Höchst persönlich!

Platz 2: Corona – Es gibt nie wieder Desinfektionsmittel!

Platz 3: Corona – Kauft Klopapier, das heilt alles!

Platz 4: Corona – Nudeln bunkern, Nudeln bunkern.

Platz 5: Corona – Atemschutzmasken, die geheime Medizin!

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 08/09 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 08/09 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Volkmarsen

Platz 2: Hanau

Platz 3: Corona

Platz 4: Hamburg

Platz 5: Wahlen und Nachfolger

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 07/08 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 07/08 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Tesla soll kommen und gehen, man muss dafür Opfer bringen und, natürlich, nichts opfern müssen. Überhaupt: Böse Firmen, gute Firmen.

Platz 2: Corona ist schon doof. Die Handymesse wird abgesagt. Viren sind gefährlich, klar aber, HEY, DIE HANDYMESSE! Jetzt wird’s wirklich schrecklich, so ohne Messe!

Platz 3: Pakete sollen bald U-Bahn fahren.

Platz 4: Quoten sind die Lösung für alles. So kann man immer das richtige wollen, ohne es selber richten zu müssen.

Platz 5: Wenn kein passender Promi vorhanden ist, nehmen wir halt den, dessen Name der Schreiber erst googeln muss…

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 06/07 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 06/07 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Sabine bläst Corona weg, zunächst…

Platz 2: Wegen Thüringen kann jeder gar nichts richtig machen, was nicht korrekt falsch wäre.

Platz 3: Die FDP soll nicht, was die AfD unterstützt, weil die SPD oder CDU sagt, was die Linke vor den Grünen könnte. Oder so ähnlich…

Platz 4: Partei-Chef*in, ein merkwürdiger Job.

Platz 5: Ministerpräsident, ein befristeter Kurzzeit-Job. Sehr kurz. Manchmal.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 05/06 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 05/06 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Der Brexit ist vollbracht! Die Welt ist/soll/wird in Panik verfallen, die Briten eher nicht.

Platz 2: Der Corona-Virus ist gar nicht so schlimm. Sicherheitshalber legen wir uns da aber besser nicht fest, kommt halt auf den Zweck an.

Platz 3: Es ist immer alles in Ordnung, Experten haben das gesagt! Zufällig wird das passende Buch gleich mit angepriesen.

Platz 4: In einem Land mit Tafeln, Mini-Jobs und Rentenproblemen, sind Lebensmittel zu billig.

Platz 5: Macht Mobilität elektrisch, der Preis für Strom ist noch nicht hoch genug. Wer bei Kerzenlicht lesen muss, kann ja zum Ausgleich wenigstens zur Arbeit laufen.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 04/05 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 04/05 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Schafft zum Klimaschutz die Zivilisation ab, nur so kann die Zivilisation gerettet werden. Dem Klima geht es gut/mies – Mettigel gegen Smoothie – Alle wissen alles, Jawoll!

Platz 2: Trump ist schlau/doof/gut/schlecht – Ratschläge der deutschen Presse und Politik, werden allerdings alles ändern. Enthebt ihn seines Amtes/nur Trump wählen ist richtig!

Platz 3: Dschungelcamp, Dschungelcamp – oh Dschungelcamp.

Platz 4: Corona – Viren sind gefährlich – falls man sich infiziert.

Platz 5: Tempo 130 – Auch der ADAC ist dagegen dafür nicht sicher.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 03/04 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 03/04 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Organspende jetzt! Also jeder/keiner.

Platz 2: Irgendein Lokalpromi hat wohl (k)ein Geschlechtsteil, äh Foto natürlich.

Platz 3: Deutsche Nationalmannschaften sollen irgendwie lieber/nicht deutsch sein.

Platz 4: Eine Preisauszeichnungspflicht für Stromtankstellen wird überbewertet, bei E-Autos ist immer alles toll.

Platz 5: Reduziert die Tamponsteuer, die Hersteller brauchen Geld!

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 02/03 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 02/03 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Mit dem Iran, das ist echt schlimm. Aber hey, es gibt doch Dschungelcamp!

Platz 2: Vorfälle im englischen Königshaus können wahrscheinlich auch die Drehrichtung des Planeten ändern. Mindestens!

Platz 3: Die SPD scheint einen Test durchzuführen, wie schnell man unter 10% Wahlanteil gelangen kann. Für den Anfang.

Platz 4: Wenn Nachrichten auf mehreren Handys verschwinden, kann sich dies niemand erklären… Gibt es da eigentlich ’ne App für?

Platz 5: Am 25. Januar 2020 beginnt das chinesische Jahr der Ratte.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Die Zeitmaschine im Kopf: eine kurze Reise durch Erinnerungen

bmw-323i-e21-cockpitIch wurde gerade getriggert!

In einem Tweet bei Twitter ging es um das Anschauen von alten TV-Sendungen, vornehmlich aus den 80er und frühen 90er Jahren. Irgendwie hat dies bei mir etwas ausgelöst. In meinem Kopf wurde ein, sich in in Echtzeit selbst erstellender, Film gestartet.

Keine große Reise, nein! Ein ganz gewöhnlicher Tag, für ganz normale Erledigungen. Nur das eben der größte Teil davon für immer Erinnerung bleibt, es existiert vieles nicht mehr. Die Autos sind längst als etwas anderes unterwegs, die Musik Kult oder vergessen. Die meisten Orte haben heute andere Bedeutung, vor allem sind leider auch viele der Menschen aus der Zeit, nicht mehr in der Gegenwart zu erleben.

Los geht es:

Ich steige für einen kurzen Moment noch einmal in meinen BMW 323i. Den E21, der E30 ist noch zu neu, für mich unbezahlbar. Radio an, Kassette rein, die „Sisters of Mercy“ hämmern den „Temple of Love“ in mein Gehör. Wahrscheinlich schüttelt meine Mutter schon wieder den Kopf, weil sie die Musik bis in die Wohnung hört. Nun, es ist wirlich etwas dolle, mal leiser drehen.

Im 323iDer erste Weg führt zur BP-Tankstelle, ich muss verbleites Benzin tanken. Vielleicht wieder teurer heute, wahrscheinlich um 1.15 DM der Liter. Den Tankwart kenne ich schon lange, zum Sprit noch zwei Raider und eine Flasche Cola, das kennt er schon. Beim Bezahlen lese ich auf der  Bild eine Schlagzeile, irgendwas mit Helmut Kohl und Genscher.

Ich fahre auf den Parkplatz der Firma, es ist 6 Uhr früh, der Job ruft. Heute ist wieder ein Montageeinsatz fällig. Das ist gut, vor allem ruhig. Wenn man den Hof verlassen hat, kann einen niemand mehr erreichen, bis der Tag um ist. Sollte es schneller gehen, kann man immer noch an einer Telefonzelle stoppen und Rücksprache halten. Hab ich eigentlich noch was auf der Telefonkarte? Egal, ein paar Groschen liegen bestimmt im Handschuhfach.

Nichts aussergewöhnliches auf der Arbeit heute, endlich Feierabend. Anschließend geht es nach Allkauf, ich brauche eine paar leere VHS- und auch Audiocassetten. Für den Ton werden es wohl wieder BASF Chromdioxid, bei den Videobändern ist mir die Marke relativ egal. Blöde, die VHS-Tapes sind da, nur keine für die Musik. Wohin nun? Vielleicht bei Divi? Ne, nicht mehr heute, um 18:30 machen die dicht. Ausserdem will ich nach Hause. Es kann sein, dass endlich die Fernsehantenne aufgerüstet ist, ich will auch mal RTL schauen, Sat-1 wird höchstwahrscheinlich ohnehin wieder nichts. Klar, ich könnte noch einen Filmvorrat in der Videothek holen, langsam wird das aber auch teuer. Außerdem kenne ich das Spielchen mit der Rückgabe und dem Zurückspulen. Vergessen als Ausrede zieht bei beidem nicht.

Weiterlesen

Persönlicher Wochenrückblick – KW 01/02 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 01/02 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Ressourcenverschwendung ist übel. Es sei, sie kommt von Kassenbons. Willkommen in der Welt der Digitalisierung!

Platz 2: Die SPD hat da mit Kosten, Wohnraum und Normalbürgern nichts/alles begriffen.

Platz 3: Wenn in der Welt etwas schiefläuft, muss der Deutsche sparsamer/großzügiger sein. 

Platz 4: Iran! Verfluchter Trump, Trump lebe hoch!

Platz 5: Mord und Totschlag an allen Ecken. Polizei hilf! Polizei geh weg! 

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Guten Rutsch zur nächsten Etappe oder auch: Jahresende

silvesterwunschWie wahrscheinlich die meisten Leute mitbekommen haben, ist Weihnachten nun vorüber, der Kalender drückt gnadenlos in Richtung Jahresende, heute ist sozusagen Stichtag.

Zeit für einen Rückblick oder gar eine Vorschau auf die Zeit? Ne, genau das schenke ich mir. Wenn mir gerade die letzten Jahre, im Besonderen 2013,2018 und 2019, nämlich eines bewiesen haben, dann die Unvorhersagbarkeit der Geschehnisse. Die nicht zu beeinflussenden Dinge, die trotz aller Planung eintreten.

Der Löwenanteil all dessen, was uns geschieht und begegnet, ist doch nicht von uns selbst bestimmt oder zu bestimmen. Natürlich hat man gewisse Erwartungen und auch Erfahrungen, die manche Entwicklung absehbar machen. Das Ergebnis ist aber oft völlig anders, enthält Kompromisse oder Enttäuschungen, vielleicht sogar angenehme Überraschungen. Wenn man nun doch, ganz kurz nur, über die Schulter in die Vergangenheit blickt, wird wahrscheinlich auch vieles auftauchen, was in keiner Weise geplant oder vorhersehbar war, tatsächlich aber eingetreten ist. Gut, oder schlecht? Man kann es nur im Nachhinein bewerten, nicht mehr verändern.

Das sind für mich (auch) Gründe, welche mich veranlassen, über Vorsätze für das neue Jahr kaum nachzudenken. Änderungen, welche notwendig sind um Unheil abzuwenden, müssen sofort umgesetzt werden, da nimmt der Alltag keine Rücksicht auf den Kalender. Andere Dinge sind dagegen anscheinend ja gar nicht so wichtig, sonst würde Mann oder Frau sie ja nicht in die Zukunft verschieben. Nutzbringend ist das Thema „gute Vorsätze für das neue Jahr“ doch allenfalls für langweilende Nachrichten oder Smalltalk. Nun, was ich davon halte, hab‘ ich ja schon geschrieben. Für mich klingt das alles immer wie Gespräche über das Wetter. Kann man eben machen, muss man aber nicht.

Ich bin auch kein großer Silvesterfeierer, heute nicht mehr. In jüngeren Jahren war das anders, irgendwie habe ich das aber verloren. Ebenso den Drang, einen hinter die Binde zu schütten, weil ja das Jahr endet. Wahrscheinlich liegt das mitunter an den gesundheitlichen Bremsen, die ein Diabetiker anziehen sollte, genau kann ich das nicht sagen. Man wird eben auch älter, unter Umständen reifer.

Ein Wort vielleicht noch zum Thema Verbot, Silvester und Feuerwerk, auch wenn meine schmale Stimme da bestimmt keine Welle bewegt. Ich persönlich habe seit rund 20 Jahren keinen Cent, lieber Pfennig, für die Knallerei ausgegeben. Ebenso geht es mir auch ziemlich auf den Keks, wenn Tage vorher schon geknallt wird, ebenso nach Neujahr. Hier in Fürth ist das aber kaum wahrzunehmen, in Duisburg wurden einem da schon andere Qualitäten an Vor- und Nachböllerei geboten. Auch an die Tiere denke ich, was ebenfalls einer der Gründe für mich ist, nicht mehr mitzumachen.

Mir ist ein Feuerwerksverbot wirklich egal , das Prinzip aber nicht! Bremst diesen Verbots-Irrsinn endlich, da kommt nichts Gutes bei raus!

All together: Guten Rutsch und ein frohes neues 2020!

;-)

 

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW52/01 2019 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW52/01 2019 – Meine Top-5:

Platz 1: Umweltsau, weitere Beschreibungen nicht möglich. On Top: Guten Rusch!

Platz 2: Alles, was irgendwen stört, muss verboten werden. Heute: Silvesterböller! On Top: Letzer Tag des Jahres!

Platz 3: Alles, was irgendwer mag, muss erlaubt bleiben: Heute: Silvesterböller! On Top: Gute Vorsätze!

Platz 4: Deutschland, alles nur noch Linksversiffte und Nazis! Guck, da kommt schon wieder (k)einer! On Top: Silvesterfeier!

Platz 5: Wenn man anderen seinen Stempel aufdrücken will und das zündet nicht, ist es Satire. Wenn nicht: Oh, Sorry! Wenn man Satire nicht versteht, ist das Gegenüber Nazi oder Linker. On Top: Gehet in Euch und bereut Eure Fehler, Ihr sündigen Bürger!

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!: