Meine Top-5: Genau darum habe ich die Rubrik dicht gemacht!

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoNur kurz gezwungenermaßen Nachrichten gehört

Ich habe gestern eher zwangsweise im Wartezimmer mal wieder Nachrichten mit einem entsprechenden Folgebericht im Radio gehört.

Was soll ich sagen .. Der Grundtenor bestand aus „Wird vermutet“, „könnte man“ und „vielleicht“ in fast jedem Satz. Lässt man dies alles weg, ist eigentlich zu dem Thema gar nicht zu sagen, es gibt nämlich kein Thema.

Als Lösung wird allerdings schon über einen Gesetzesentwurf nachgedacht, der „nach Meinungen von Beratern“ und „Experten ähnlicher Fachrichtungen“ befürwortet wird. Natürlich geht es im Kern wieder darum, wo der Bürger halt Verständnis aufbringen muss.

Ach, ich lasse das jetzt, aber genau darum werde ich mir nicht mehr die Mühe machen hinzuhören, wenn mir wieder ein X für ein U vorgemacht werden soll. Vor allem, wenn das Ergebnis ohnehin schon festgelegt ist. Ich möchte das Wort „Augenwischerei“ jetzt nicht beanspruchen ;-)

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 52 2021 – Meine Top-5 – Die Letzten!

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoEs ist Dienstag, Zeit für meinen letzten persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 52 2021 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona: Was soll man da noch schreiben, gell?

Platz 2: Würstchen mit irgendeinem Salat, der eher als Menü durchgeht.

Platz 3: Ente, Gans und Pute und irgendwas mit Rute.

Platz 4: Kilos und Kalorien.

Platz 5: Silvester feiern wir demnächst, mit „i“ ;-)

Das war’s mit der Rubrik!

Pünktlich in der 52. Kalenderwoche schließe ich meine „Top 5“ in dieser Form nach rund 2 Jahren.

Warum?

Ich müsste eigentlich täglich die Top-20 posten, aber dazu fehlt mir die Zeit und auch das Nervenkostüm reicht nicht immer aus.

Jeden Tag werden die Entscheidungen in der Welt dümmer, viele Lügen durchschaubarer und das Interesse an offensichtlich oberflächlichem Scheiß, wird nach oben gedrückt – verzichte.

Ich lass‘ mir was Neues einfallen ;-)

 

 

 

Aufgeschnappt: Schlaues, Dümmliches, Markantes und Spruchreifes

Kein FotoDer eine oder andere wird es kennen: Man unterhält sich mit jemandem, sitzt beim Arzt, Frisör oder sonstwo, plötzlich fällt ein Satz oder eine Bemerkung, die einem das Grinsen ins Gesicht treibt. Kann eine kleine Story sein, vielleicht auch ein Witz, meist aber eine spontane Reaktion.

Oft denkt man sich, „den muss ich mir merken“. Will man auch, klappt aber wirklich selten, eher nie.
Ich habe mich jetzt entschlossen, für den Blog daraus eine eigene Rubrik zu erstellen, in der all das, was sich ohne Urheberrechtsverletzung oder Gedächtnisschwäche festhalten lässt, archiviert werden kann.
Vermutlich wird es eine ganze Weile dauern, bis sich eine nennenswerte Anzahl an Einträgen eingestellt hat, wir sind hier allerdings nicht auf der Flucht, oder?

Klar, einiges wird manchem Leser bekannt vorkommen, vielleicht schon an den Ohren wieder austreten, anderes ist aber auch neu. Mal so, mal andersum. Ich mach das jetzt mal so :-)

Warum ich die Sache jetzt ankündige und nicht einfach starte? Gute Frage, wirklich gute Frage… Ach ja, deswegen: Eure eigenen „Aufschnapper“ sind natürlich in den Kommentaren oder per Mail herzlich willkommen! ;-)

Mehr geschnapptes? Hier!