Spam & Co & Vernunft & Denken

ScheißmailIhr wisst schon, Scheißdreck per Mail

Ne, ich will jetzt nicht jede einzelne Mail mit üblem Inhalt durchkauen, aber ich muss einfach noch mal „laut“ darüber nachdenken, ob da wirklich jemand draufklickt?

Wenn es SO aussieht?

Man da NICHT Kunde ist?

Das Thema „Gefahr durch Phishing & Co“ doch mittlerweile bis zum Arsch der Welt bekannt ist?

So richtig begreifen kann ich das nicht mehr …

 

Scheißdreck per Mail III

Idiotische MailManchmal muss ich das einfach in den Blog packen

Wieder stellt sich mir die Frage, ob die Leute, die auf so etwas klicken, überhaupt jemals etwas hinterfragen, was aus dem Internet kommt oder in ihm steht.

Ich habe sicherheitshalber die vollen Links unkenntlich gemacht, man sehe es mir nach.

Aber ernsthaft, selbst wenn es einen Service gäbe, der in dieser Art Nachrichten verschickt, würde ich sie in 1000 Jahren nicht beachten … :roll:

Ach, was weiß ich schon ….

 

 

Scheißdreck per Mail II

unendlich_dummer_drecksspamDas kann doch auch nicht funktionieren, oder?

Bitte sagt mir, dass auf so einen Rotz nicht ein einziger Mensch reinfällt!

Wenn der dieser Spam ja schon strunzdumm war, auf die aktuelle Form, die hier an  Pishing, Spoofing oder was am Ende das sein soll, ankam, da kann doch kein normal gebildeter Benutzer hereinfallen, oder?

Nebenbei würde ich eine Mail von der genannten Truppe auch mit Misstrauen behandeln, wenn sie echt wäre und garantiert mal gar nichts anklicken :mrgreen:

Ist gar bei einigen Leuten ein echter Unterwerfungsreflex vorhanden, wenn sie das Wort „Bundesregierung“ lesen? Ich weiß es nicht …

Jedenfalls musste ich mich jetzt kurz laut darüber aufregen ;-)

 

 

Scheißdreck per Mail

spamscheissDas kann doch nicht funktionieren, oder?

Entschuldigt bitte die Ausdrucksweise in der Überschrift, aber wie soll man das denn sonst nennen?

Mittlerweile funktionieren die Spamfilter ziemlich gut, doch gelegentlich findet dann schon eine Nachricht wie die auf dem Foto den Weg in den virtuellen Posteingang.

Da es solche und ähnlich “schlaue“ Versuche immer noch und immer wieder gibt, scheint die Masche aber doch irgendwann und irgendwo erfolgreich zu sein, sonst wäre der Mist ja inzwischen ausgestorben, oder?

Kann es irgendwo denn wirklich Menschen geben, die meinen, sie bekommen da jetzt ein Auto oder sonst was geschenkt?

Ne, sorry, wer hier reagiert und etwas anklickt oder vielleicht versendet, den kann ich auch nicht mit Unwissenheit oder Unerfahrenheit bei und mit digitalen Medien entschuldigen. Da fehlt es dann wohl doch an gesundem Menschenverstand.

Klar, nicht jeder ist in der Welt des Internets aufgewachsen, aber wir schreiben das Jahr 2021 und irgendwann ist mit dieser “das ist alles noch neu“ Entschuldigung mal Schluss. Wer bei Zaladingens und Amazonien bestellen kann, der muss auch gut von schlecht unterscheiden können, wenn solche Inhalte in den E-Mails stehen.

Eine Gefahr besteht sicherlich durch boshafte Menschen im Netz, eine andere aber garantiert auch durch bildungsresistente oder dumme User, die wirklich alles glauben, was sie sehen und auf jeden Button klicken müssen. Natürlich, ausgerechnet denen wird ein wildfremder Rechtschreibverweigerer urplötzlich ein Auto schenken, geilen Sex anbieten oder eine Million schenken, ganz bestimmt … :roll:

 

 

Elektronische Post für die eigene Post

Was Sinnvolles

Ich freue mich immer, wenn es irgendwo etwas Neues gibt, wo auch Sinn drin steckt. Aktuell gibt es das wohl in Kombi Briefpost, befördert mit der Deutschen Post, und einem GMX- oder Web.de Konto.

Wer gerne im Vorfeld wissen möchte, ob da ein Brief unterwegs ist, kann dies anscheinend zukünftig schon per Mail angekündigt bekommen.

Über „deutschepost.de“ kann der kostenlose Service gestartet werden, Zusatzinformationen auch bei „t-online.de;-)

Da ich mich immer ärgere, wenn ich mich überraschen lassen muss, ob da nun ein Brief unterwegs ist oder nicht, werde ich das Ganze antesten!

 

 

 

 

 

 

Corona, Spoofing, Pishing, Blödsinning

MistmailsDrecks-Mails

Das ganz besonders Pfiffige jetzt auf die Idee kommen, mit dem Corona-Zeugs ihre Maschen durchzuziehen, ist ja nun nicht neu und war wohl auch zu erwarten. Das Ding da hatte ich gerade im Posteingang. Angeblich geht es um einen PAY-Service, der nichts mit dem PAL-Fernsehen zu tun hat ;-)

Nein, ich bin nicht so doof, das für echt zu halten, nicht mal im Ansatz, aber gibt es echt Menschen, die darauf reinfallen? Ich mag das echt nicht glauben… :-(

Wenn man da übrigens wirklich mal unsicher ist, es hat mit dem Eingeben der Betreff-Zeile keine 3 Sekunden gedauert zu checken, ob auch andere so etwas bekommen haben. Hier als Beispiel ein Link zu webportale-24.de.

Inhalt

Hier der Inhalt der Mail als Text, falls der Screenshot nicht richtig zu lesen ist.

Sehr geehrte/r XXXXX

Aufgrund der aktuellen Vorfälle bezüglich Covid-19, steigen die Kosten für den Betrieb unseres Service enorm. Um auch weiterhin geschäftsfähig zu bleiben, sind wir gezwungen ungenutzte Kundenkonten zu löschen.
Was bedeutet das nun für Sie?

Wenn Sie Ihr Kundenkonto auch weiterhin wie gewohnt nutzen wollen, ist es notwendig eine erneute Hinterlegung Ihrer personenbezogenen Daten durchzuführen.

Durch die erneute Hinterlegung wird Ihr Kundenkonto in unserem System als weiterhin aktiv vermerkt, und wird beim Löschprozess berücksichtigt.

Wir bitten Sie den Vorgang bis zum 30.04.2020 durchzuführen, da am 01.05.2020 alle als inaktiv vermerkten Konten geschlossen werden. Sollte Ihr Konto gelöscht werden ist eine erneute Registrierung nicht möglich.

Weiter zur Hinterlegung

Tipp

Wenn man wirklich befürchtet, von etwas betroffen zu sein, den direkten Weg zum Anbieter gehen und nachsehen, ob das Problem, von dem da die Rede ist, irgendwie erwähnt wird Webadressen von Hand eintippen oder aus sicher nicht verseuchten Favoriten wählen, niemals Links aus Mails anklicken. Meist reicht, wie angesprochen, schon die Eingabe der Betreffzeile solcher Texte in eine Suchmaschine.

Natürlich hilft auch denken. Nur weil auf irgendetwas Corona oder Weltuntergang steht, muss das noch lange nicht relevant sein!

Wollte ich nur erwähnt haben…

 

Die erste Mail zum Blog, sie ist da! Jetzt geht’s looos!

Ha, nun werde ich berühmt. Hier und jetzt beginnt es, der Grundstein ist gelegt. Sie ist angekommen! Die allererste Mail, hier speziell zum Blog desasterkreis.de.

Was drin steht? Na, sieht man doch auf dem Screenshot. Bitte verzeiht, dass ich schwärzen musste, der Datenschutz, Ihr versteht das sicher.

 

Warum mich das so freut? Na, das hat mehrere Gründe!

Erstens werde ich jetzt Millionär. Die Mail kommt von einem Casino, ich habe schon Hundertausend Dollar gewonnen, ohne gespielt zu haben. Man muss sich das vorstellen! Ausgerechnet mich haben die erwählt, ich heule gleich.

Zweitens ist nun bewiesen, dass der Blog hier zumindestens von Spam-Bots gefunden wird,  vor allem aber, dass meine Filter funktionieren ;-)

OK, ich lass es mal gut sein, nur nicht übertreiben. Außerdem, so unzufrieden bin ich mit den Besucherzahlen nach knapp drei Wochen gar nicht  :mrgreen: