Momente im Bild – Sei kein Frosch!

desasterfroschWarum eigentlich nicht?

Ne, ich habe den kleinen Kerl nicht gekauft, aber so ein bisschen Blödsinn beim Einkauf, der hebt die Stimmung ;-)

Wenn, dann hätte ich ihn „Desasterfrosch“ getauft :mrgreen:

 

 

 

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

 

Momente im Bild – Geschichten aus dem Internatsleben und Heidelberg im Nebel

hd_im_nebelSzenen aus dem Internat

Man stelle sich vor, man befindet sich im Internat in Heidelberg, ist verhältnismäßig spät eingeschlafen und um 6 Uhr 10 in der Frühe ertönt der Wecker.

Zusätzlich stelle man sich nun vor, um 4 Uhr 40 wird man wach und hört jemanden quasseln. Parallel rummst ein rollender Bettkasten nebenan vor die Wand (das Geräusch ist unverkennbar, der eigene macht das auch) und man kann klar am Klang erkennen, dass im Nachbarzimmer ein Koffer auf dem Bett geöffnet wird, weil der Deckel gegen die Wand schlägt.

Das eigene „Ich“ ist also nun wach, muss natürlich aufs Klo und schmiedet gleichzeitig gar fürchterliche Rachepläne.

Als Letztes kommt man eben vom Klo und 5 Minuten später erklingt aus eben jenem Zimmer der frühen Aktivität ein wohliges Schnarchen :shock:

11.10.2021Na, immerhin bietet der Blick aus dem Fenster (Bild oben) gleich die passende Stimmung an, passt ja. Damit es nicht so trübe bleibt, hier rechts noch mal der Anblick ohne Trübung.

Da war mir mein alter Nachbar lieber. Der hat zwar um 6 Uhr 30 in der Frühe ordentlich seine Freundin gef… ordert, aber immerhin war klar, dass er das eh nicht lange durchhält, also schnell wieder Ruhe herrscht :mrgreen:

Während ich nun einen ziemlich fiesen Plan für eine Ausgleichsaktion schmiede ( :evil: ), schlürfe ich Kaffee, schreibe diesen Text und wünsche Euch allen einen guten Morgen ;-)

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

 

Momente im Bild – Herbstsonne ’21 als Lernhilfe ;-)

herbst21Herbst & Sonne

Gedrückte Daumen sind wieder willkommen!

Die kommende Woche wird erneut ziemlich klausurlastig, da war ein ruhiger Spaziergang in der Sonne schon eine gute Vorbereitung auf einen eher lernstoffreichen Abend ;-)

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

 

Nur ein schnelles „Guten Morgen“

11.10.2021Pflichten

Da mir diese Woche etwas mehr an Aufgaben bescheren dürfte oder könnte, als das in der Regel der Fall ist (oder bisher war ;-) ), sage ich nur mal kurz „Guten Morgen!

Wahrscheinlich wird jetzt langsam auch die Zeit kommen, in der ich es wirklich nicht mehr schaffe, täglich hier was zu tippen, lauft mir also nicht weg! Hey, dieses „Klasse statt Masse“ aus dem Hintergrund habe ich gehört :mrgreen:

Da der Sonnenaufgang heute früh eher farbenfroh als trübe war, scheint das doch ganz gut zu passen, oder?

 

 

Herbst und so …

coolingEs ist eben kein Sommer mehr

Vor einigen Wochen habe ich ja mein Minibüro in Betrieb genommen, und obwohl der vergangene Sommer nicht unbedingt als beispielhaft gelten dürfte, waren die Raumtemperaturen doch zuweilen recht hoch.

Dank des 3D-Druckers und etwas Kreativität habe ich mir eine Pustemaschine auf dem Monitor konstruiert, also quasi ein Ventilator im Webcam-Style, was sich in der Kombination durchaus als geeignetes Erfrischungswerkzeug im Sommer bewährt hat. :mrgreen:

cooling-oh-noHeute allerdings, habe ich so beim Onlinemeeting bemerkt, dass man mit kalten Fingern wirklich nur beschwerlich schreiben kann.

Egal, ob mit Stift oder Tastatur, es nervt. Ein Blick auf das Thermometer zeigt, dass es einen Grund für das frostige Gefühl gibt – es ist Herbst!

Eigentlich befindet sich dort ein Heizkörper in nicht mal einem Meter Entfernung, aber irgendwie muss da wohl mehr Power drauf, was ich mir beim aktuellen Ölpreis echt dreimal überlege, oder für den Winter kommt ein Problem auf mich zu.

Und ja, das ist eine Folge vom Abnehmen ;-)

 

Momente im Bild – Eine kurze Vorschau auf den Herbst

herbstvorschau_2021Morgendunst

Dafür, dass der Sommer eher nicht angekommen ist, kündigt der Herbst sich recht pünktlich an :-)

 

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

Natur eben

Ast im Sommer 2021Wenn das Ende ein Anfang ist

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie die Natur sich an Stellen durchsetzt, an denen man das gar nicht mehr erwartet hätte.

Auf dem ersten Foto ist der Rest eines abgesägten Astes zu sehen, wie er aktuell hier im Garten zu finden ist. Er hat reichlich neue Triebe ausgebildet und ist gut dabei, diese weiter wachsen zu lassen.

Ast im Herbst 2020Auf dem zweiten Bild rechts sieht man genau die gleiche Stelle im Spätsommer beziehungsweise Herbst 2020. Ich bin jetzt wahrlich kein Profigärtner und eben davon ausgegangen, dass es sich mit und für diesen Baum erledigt hat.

Nun, offensichtlich habe ich mich doch geirrt ;-)

 

 

 

 

Momente im Bild – Pilze

Pilz am Baumstumpf

Faszination Pilz

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

 

Keine Ente, ein Ort und unterschiedliche Zeiten

Ein Ort - zwei ZeitenMan schaut und wundert sich

Ich gehe ja des Öfteren meine Runde um und durch die Steinbachwiesen hier in Fürth. Aktuell interessiert mich besonders der Kontrast Juli zu Dezember, was die Veränderungen der Natur in der kühleren Jahreszeit angeht. Auch der Lieblingsplatz sieht natürlich etwas lichter aus, keine Frage.

Dort, wo im Sommer nur Blätter zu erkennen sind, tummeln sich jetzt die Enten und, ja was denn? Die Ehefrau stupst einen an und gibt den Tipp, dass da alles sitzt, nur keine Ente. Blöde nur, dass man auf Wasser nicht näher herankommt und ich nur das Smartphone dabei habe, mehr Bildqualität ist leider nicht drin ;-)

Weiterlesen

Pünktlich zum 1. Dezember …

Der 1. Schnee 2020… zeigt sich auch ein bisschen Schnee ;-)

Allzu viel ist es noch nicht, laut Radion soll es auch nicht liegen bleiben, aber mal abwarten. Jedenfalls hat sich der Dezember damit mal passend angemeldet.

Das Schöne daran? Tochter S. hat Urlaub und geht schaufeln. So kann ich noch etwas faul an der Heizung rumgammeln :mrgreen:

Einen winterlichen guten Morgen wünsche ich Euch. Rutscht nicht aus und kommt trocken durch den Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Winter kommt!

-5°CIs‘ kalt, ne?

Ich mein, O.K., das ist jetzt eigentlich nix Besonderes, aber irgendwie fröstelt es schon heute Morgen, oder?

Will sagen:

Zieht Euch warm an, checkt die Heizung und kommt warm durch den Tag ;-)

 

 

 

 

Momente im Bild – Eine kleine Galerie mit Herbststimmungen

Doppelt behuetetNur ein paar Bilder

Der Herbst ändert oft sein Gesicht. Einerseits weisen die Zeichen schon auf Weihnachten und das Jahresende hin, andererseits gibt es aber durchaus auch Stunden, in denen der vergangene Sommer ein Comeback startet. Mitunter wechselt das stündlich.

Im Prinzip könnte man an jedem Tag und  zu unterschiedlichen Zeiten, immer wieder neue Motive vorfinden. Ein paar von meinen Favoriten hinterlege ich heute hier im Blog. Einige sind neu, manche habe ich nur wieder aus dem Archiv geholt, es sind ohnehin nicht viele.

Wahrscheinlich kommen im Laufe der Wochen noch weitere hinzu, ich bin noch lange nicht mit dem Sortieren fertig. Die Aufnahmen stammen alle aus dem bisherigen Herbst 2020 und rund um Steinbach, die Steinbachwiesen und meinen Garten in Fürth im Odenwald. :-)

Weiterlesen

Momente im Bild – Wilde Erdbeere

Wilde ErdbeereFarbe im Herbst

Im ganzen Garten habe ich keine weitere wilde Erdbeere mehr entdeckt. Es scheint, sie möchte noch etwas Farbe in den Herbst bringen.

 

Weitere Momente im Bild und ein Wort zur Nutzung von Material aus dieser Webseite.

 

 

 

Herbstgedanken

Herbstlicher Tee - desasterkreis.deDie romantische Jahreszeit?

Das Wetter, die Temperaturen und nicht zuletzt der Kalender zeigen es: Der Herbst ist da.

Überall gibt es nun Geschichten zu lauschigen Abenden an warmen Plätzen oder auch nette Anregungen zum Sammeln von Kastanien und vorwinterlichen Basteleien. Hier hat auch der heiße Abendtee langsam wieder einen festen Termin.

Tja, und da gibt es auch mich.

Ich lausche dem Regen und überlege, ob wohl wirklich kein Gartenwerkzeug irgendwo liegen geblieben ist.

Der gelegentliche Geruch von Kaminen und Kachelöfen erinnert mich daran, den Stand der Öltanks im Keller noch zu prüfen. Sie sollten ausreichend gefüllt sein, aber wer weiß schon, wie kalt der Winter wird?

Die Heizung ist frisch gewartet, aber die Neueste ist sie ja nun auch nicht. Da war ja im Vorjahr auch mal was mit …

Manche Menschen planen schon die kommenden Dekorationen zu den besonderen Tagen mit Lichterketten und tollen Leckereien aus dem Backofen. Mir fällt ein, dass Ende Oktober die Jahresabrechnung vom und für den Strom kommt.

Romantik? Kann ich immer noch, fragt meine Frau! :mrgreen: