Die beiläufigen Gesten

DesasterkreisEs sind die kleinen Dinge im Leben

Manchmal möchte einem jemand die Hand schütteln, doch plötzlich sind die eigenen Hände derart schmutzig, dass man leider ablehnen muss. Zum Schutz des Gegenübers natürlich, ist ja klar!

Auch hat man leider schon gegessen, so schade für die Einladung, gell?

Genau bei diesen Personen wird auch oft die eigene Brille während des Gespräches  mit dem Mittelfinger nach oben über die Nase geschoben, es scheint unbewusst zu geschehen. Bei Menschen ohne Sehhilfe, ist zuweilen eine juckende Nase zu beobachten. Der genannte Teil der Hand scheint ohnehin ungemein hilfreich zu sein! ;-)

Tja, das Symbol vom Foto oben rechts kann man auch so oder so sehen, wie praktisch.

Man kann sie nicht alle vermeiden, die heiß „geliebten“ Kontakte, aber man kann die Begegnungen steuern :mrgreen: