Saug mich an!

saug_mich_anOk, eher: „Saug mit mir!“

Manchmal geschehen seltsame Dinge!

Mittags beschließt man, eher so aus dem Bauch heraus, dass es an der Zeit ist, ins Internat zu fahren. Ohne Grund, einfach (annähernd) spontan.

Zeitgleich stellt sich (wie immer) das Problem, gefühlt einen 7,5 Tonnen Lkw zu benötigen, um alles transportieren zu können. Erst recht, nach rund einem Monat Abwesenheit.

In diesem Zusammenhang muss ich jetzt erwähnen, dass ich gerne einen Staubsauger im Zimmer hätte. Also nicht so eine Miniversion, sondern einen richtigen, der auch etwas schafft, wobei mir aber neben dem Transportaufwand auch das Geld für so ein Luxusproblem einfach verschwendet erscheint.

Ein Mal pro Woche wird das Zimmer von einer Reinigungskraft geputzt, es steht also nicht gerade vor Dreck, aber ich bin eben auch der Typ. der Fussel und Krümel auf dem Boden nicht leiden mag. Irgendwie doof. Zu unbedeutend, um aktiv zu handeln aber nervig genug, sich zu ärgern.

Tja, was soll ich sagen, andere hier haben das gleiche Transportproblem, nur eben scheinbar bei der Heimfahrt, also sozusagen in der Gegenrichtung. Jedenfalls scheint es so zu sein, dass meine Anreise alleine deshalb schon sinnvoll ist oder war, weil das nette und voll funktionsfähige Gerät auf dem Foto oben nun eben meins ist :-) Wenn hier jemand etwas nicht mehr braucht, wird es oft verschenkt, das gilt nicht nur für Äpfel. Da soll mal jemand sagen, die Erwachsenenbildung dächte nicht nachhaltig.

Eine Win-win-Situation!

Ich brauche nun nicht her-, jemand anderes nicht wieder wegzuschleppen.

fred-1st-headerNebenbei ist Fred auch erstmals mitgekommen, der ist bei dem Gerät natürlich völlig verzückt, genau sein Gebiet :mrgreen:

Weihnachtliche Twitter-Post

twitter-xmas-postEine liebe Überraschung

Stammleser wissen bestimmt, Twitter ist meine bevorzugte Social-Media-Spielwiese.

Die Gründe habe ich ja schon gelegentlich genannt und aktuell bestätigt sich dies für mich wieder.

Die Post kommt, ein größerer Umschlag landet im Briefkasten und was ist drin? Der schicke Adventskalender vom Foto! :-)

Der ist nicht nur zum Mampfen, man darf auch denken :mrgreen: Die liebe Jolie hat mich bedacht, ist das nicht toll?

Ich finde Twitterpost immer klasse ;-)

 

Herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

Bulli-Fimmel

Bügelperlen Bulli T1

Bügelperlen Bulli T1 - UntersetzerSo passt das!

Da sitzt man nichtsahnend auf der Couch, kommt die Tochter um die Ecke und überreicht einem den optisch passenden Untersetzer zur Kaffeetasse. Selbstgemacht natürlich, mit Bügelperlen.

Klasse, oder? :-)

 

 

Twitter-Anti-Corona-Post

Mundschutz via TwitterDa freut man sich doch!

Wie Ihr wahrscheinlich wisst, ist das Thema „Mundschutz“ ja im Moment in, bald auch verpflichtend vor, aller Munde.

Man twittert natürlich auch darüber und einige fingerfertige Mittwittererinnen und Mittwitterer, haben schon kräftig Masken in Handarbeit selber hergestellt. Man frotzelt so herum, ist wirklich beeindruckt von der Leistung, die da erbracht wird und erhält plötzlich Post.

Was drin war in der Sendung? Siehe Foto! Mein ganz persönlicher, handgearbeiteter Mund-und Nasendeckel, von der lieben Frau O.! :-) Klasse, oder?

Allerherzlichesten Dank!

 

 

Fimmel & Macken & Geschenke

Tele-TeddyEine nette Überraschung

Ich muss zugeben, dass ich neben Eulen auch noch einen kleine Macke mit Stofftieren habe. Nicht, dass ich da jetzt sonderlich nach schauen würde, ich kann aber auch keines ignorieren, wenn es irgendwie in meine Reichweite kommt. Da ich, wie erwähnt, irgendwann keinen Platz mehr hätte, haben meine Frau und ich beschlossen, nicht auch noch Plüschfiguren zu sammeln. Theoretisch jedenfalls.

Da klingelt es an der Tür und DHL überbringt eine kleine Geburtstagsüberraschung in einem Paket, drin war der kleine Kollege vom Foto. Ein kleines Präsent der Telekom, ich freue mich darüber :-)

Ich und Tele-TeddyJetzt muss er nur noch einen Platz bekommen, der Tele-Teddy !

Das Foto ist übrigens recht spontan entstanden und da so ein Teddybär ja nun auch ziemlich pelzig ist, habe ich das mit dem Rasieren auch mal bleiben lassen ;-)

Ach so, das ist keine Werbung in irgendeiner Form, das ist nur eine nette Geschichte, aus meinem Alltag.

Gerade in diesen Tagen, kann etwas Positives ja nun nicht verkehrt sein, oder? :-)

 

 

Diese „besonderen“ Tage…

Frühstücks-Survival-PackEs fehlt was!

Wo? In der Reihe der Tage, an denen die Geschäfte einem mit Aktionen, Rabatten, Sonderposten und bestimmten Produkten, geradezu die Taschen vollstopfen!

Valentinstag, überall Plüsch und Blumen und in Rosa.

 
Ich würde mir ja mal so Motto-Tage wünschen, die einen wirklich weiterbringen.
Wo Bierschinken und Räucherspeck, sich an den Kassen türmen oder wenn man an der Wursttheke, eine Wurstscheibe als Aufmerksamkeit bekommt.
ALS ERWACHSENER ;-)
Gerne auch so ein ‚Frühstücks-Survival-Pack‘ wie auf dem Foto, wenn es noch sehr früh am Tage ist. So was eben!
Wenn dann der Partner lächelnd auf Dich zukommt und Dir, verführerisch lächelnd, mit den Worten: „Auf das Du so schwer bleibst, wie Du bist!„, ein Mettbrötchen anbietet.
Das wäre doch auch mal ein Erfolg, oder? ;-)

Es könnte übrigens durchaus sein, dass ich heute hungrig einkaufen war. Merkt man das?