Weltweit immer mehr Elektroschrott

Weltweit immer mehr ElektroschrottImmer mehr Elektroschrott!

So tönte es heute immer wieder mal aus dem Lautsprecher des Radios.

Nun, ich kann das bestätigen, ich hatte heute des Öfteren ein Stück davon an der Ampel vor der Nase, waren halt noch 4 Räder und ein Nummernschild dran :mrgreen:

Hey, bleibt ruhig, ich musste das jetzt einfach schreiben :mrgreen:

Aber immerhin auch mal ernsthaft ein Grund, das Gewicht solcher Aussagen zu werten

Immerhin soll von Autos über E-Bikes bis Wärmepumpen alles Mögliche mit irgendwelchen elektronischen Komponenten sozusagen in der Version „Bessere Welt 2.0“ funktionieren, zeitgleich wird aber darauf hingewiesen, wie böse das doch alles ist.

Natürlich ist aber auch das böse, was bisher einfach Stand der Dinge war, nur eben anders böse. Sozusagen Ur-Böses gegen Neu-Böses!

Jetzt ist es natürlich so, dass man ja zahlt, damit das Böse vielleicht nicht ganz so böse ist. Hier eine Abgabe, da ein Ausgleich, aber damit darf man dann böse sein. Also, ein bisschen, eher in der Art „leicht boshaft“, aber böse ;-)

Interessante Sachlage …

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Effizienz
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Noch eine Effizienz hinterher!

Park-EffizienzSparsamkeit ist eine Tugend!

Natürlich und gerade auch beim Benötigen Raum zum Parken!

Das Foto habe ich am Freitag in Heidelberg gemacht, weil diese Situation einfach eine Frage geklärt hat, die ich schon lange in mir getragen habe:

Passt die Karre auch quer?

Ja, tut sie!

:mrgreen:

 


Übersicht im Blog verloren? Hier bist Du!
Home Effizienz
Bisschen Desasterkreis & Social Media?

Der Desasterkreis bei Facebook Der Desasterkreis bei Instagram Der Desasterkreis bei Pinterest Der Desasterkreis bei XDer Desasterkreis bei Bluesky

 

Momente im Bild – Pilzdesign

Pilzkunst - Faszination NaturdesignSchön und schnell vergänglich

Beinahe hätte ich den Pilz zertreten, ich habe ihn einfach zunächst nicht gesehen. Beim genaueren Hinschauen ist mir aber aufgefallen, welche einmaligen Kunstwerke die Natur innerhalb weniger Stunden errichten kann, auch wenn sie nur für eine begrenzte Zeit existieren.

Der Mensch würde vielleicht sagen, dass sich der Aufwand nicht lohnt, es der Mühe nicht wert ist. Nun, vielleicht ist dieses typische Denken genau das Problem. Immer mehr und immer schneller, ein Rennen ohne Ziel!

Weiterlesen