Persönlicher Wochenrückblick – KW 05/06 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 05/06 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Der Brexit ist vollbracht! Die Welt ist/soll/wird in Panik verfallen, die Briten eher nicht.

Platz 2: Der Corona-Virus ist gar nicht so schlimm. Sicherheitshalber legen wir uns da aber besser nicht fest, kommt halt auf den Zweck an.

Platz 3: Es ist immer alles in Ordnung, Experten haben das gesagt! Zufällig wird das passende Buch gleich mit angepriesen.

Platz 4: In einem Land mit Tafeln, Mini-Jobs und Rentenproblemen, sind Lebensmittel zu billig.

Platz 5: Macht Mobilität elektrisch, der Preis für Strom ist noch nicht hoch genug. Wer bei Kerzenlicht lesen muss, kann ja zum Ausgleich wenigstens zur Arbeit laufen.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 04/05 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 04/05 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Schafft zum Klimaschutz die Zivilisation ab, nur so kann die Zivilisation gerettet werden. Dem Klima geht es gut/mies – Mettigel gegen Smoothie – Alle wissen alles, Jawoll!

Platz 2: Trump ist schlau/doof/gut/schlecht – Ratschläge der deutschen Presse und Politik, werden allerdings alles ändern. Enthebt ihn seines Amtes/nur Trump wählen ist richtig!

Platz 3: Dschungelcamp, Dschungelcamp – oh Dschungelcamp.

Platz 4: Corona – Viren sind gefährlich – falls man sich infiziert.

Platz 5: Tempo 130 – Auch der ADAC ist dagegen dafür nicht sicher.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Darf ich vorstellen: 4 kcal Schweinegulasch

3 Gramm SchweinegulaschNach dem Erlebnis mit den verkneteten Häkelnadeln, musste ich noch einige andere Bilder von wirklich essbarem machen, Traumabewältigung und so… Das Foto links war irgendwie übrig, es hat mich aber auch inspiriert, etwas damit zu veranstalten, vorzugsweise für den Blog natürlich :-)

Da Ernährung ja hier im Blog immer wieder mal mein Thema ist, habe ich für mich gedacht, zu einem bildlichen Vergleich kann man so ein Bild gut nutzen. Ich persönlich bin jedenfalls immer ganz froh, wenn ich mir theorielastige Vorgänge live ansehen kann, irgendwie wird’s dann griffiger :-) Ich werfe, hier und jetzt, also mal mein Stammtischhalbwissen als Ernährungsverbrater in den Ring!

Das ist ein Stückchen mageres Schweinegulasch, mit einem Gewicht von ca. 3 Gramm. Es bringt einen Energiegehalt von rund 4 kcal mit. Bei einer eher lässigen Sitzung auf dem Ergometer unter 50W Belastung, strampelt Mann oder Frau so rund 60 kcal zusätzlich in 20 Minuten aus seinem biologischen Akku. Legt man nun diese 4 kcal zu Grunde, heißt dies: 1,5 Minuten in die Pedale treten! Für das pure, ungekochte oder ungewürzte Stückchen. Ja, ich weiß, dass dies nur annähernde Werte sind, für ein grobes überschlagen ist das aber völlig ausreichend, denke ich zumindest.

Leider stelle ich jetzt fest, dass ein optischer Größenvergleich hilfreich gewesen wäre. Dummerweise ist das nicht mehr möglich, das Fitzelchen Fleisch geht schon den Weg alles irdischen. Stellt es Euch ungefähr vor, wie das letzte Glied des kleinen Fingers einer schmalen Hand, dann passt’s ;-)