Solo & Flo: Ein Eltern-Podcast über Kinder mit Down-Syndrom – Teil 4!

moralei-lesenswertEin weiterer Teil ist online

Ihr wisst schon, im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten weise ich immer gerne auf den Podcast von “Solo & Flo“ hin. Wer es seinerzeit nicht mitbekommen hat, aber interessiert ist: hier der Link zum ersten Artikel :-)

Gerade für Eltern von Kindern mit Down-Syndrom ist es vielleicht nicht uninteressant, mit welchen Erfahrungen die beiden ihren Podcast füllen.

Jetzt ist auch der 4. Teil ihres Projektes online, hier der Link dorthin (ein Klick auf das Artikelbild geht auch ;-) )

Bei Twitter findet Ihr das Duo als @triangelsolo und  @utofrei_in_DD oder jetzt auch gemeinsam unter @soloundflo.

Weiterhin viel Erfolg :-)

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen am 23. April 2021!

Der gute Morgen Gruß

Guten Morgen mal wieder, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Ist was los?

Nein, zum Glück nicht, aber ich rege mich gerade über mich selber auf.

So was passiert, wenn man eine Stunde vor dem Wecker wach wird, weil der Tee vom Abend leicht zum Klo ruft, der Mensch aber zu faul zum Aufstehen ist. Dann verschenkt man die Chance, noch eine kleine Runde zu schlafen.

Warum?

Weil die Frage, ob der Klogang jetzt nicht sinnvoll wäre, um eben doch noch ein bisschen schlafen zu können, verhindert, dass man wieder einschlafen kann.

Das Hirn hüpft nun immer zwischen “Geh‘, es lohnt sich noch!“ und “Bleib liegen, so nötig ist’s noch nicht!“ hin und her, obwohl eigentlich schon sicher ist, dass die Nacht jetzt vorbei ist. Das Ergebnis ist dann, dass man ganz früh am Morgen schon Zeit hat, hier einen kleinen Blogbeitrag zu tippen :mrgreen: Nun gut, manche Nächte sind eben nicht so erholsam, immerhin ist Freitag.

Kommt gut ins Wochenende! Jedenfalls all diejenigen, die nicht arbeiten müssen, den Luxus hat ja leider auch nicht jeder ;-)

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen am 19. April 2021!

Der gute Morgen Gruß

Guten Morgen mal wieder, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Neuigkeiten?

Nun ja, für mich schon ;-)

Da es ab heute nicht ohne wöchentlichen und negativen Corona-Test möglich ist, im Internat zu wohnen und ich nicht das halbe Wochenende damit verbringen wollte, einen entsprechenden aufzutreiben, gibt es für mich heute zum ersten Mal Unterricht online und vom heimischen Sofa. Online ist nicht mehr neu, aber dabei im eigenen Wohnzimmer zu sitzen, das ist eine Premiere. Total cool? Nein, eher nicht. Mir fehlt jetzt irgendwie das Gefühl, wirklich etwas Ernstzunehmendes verrichten zu können. Vielleicht ändert sich das noch, aber in diesem Moment jetzt, da fühlt es sich mächtig falsch an.

Nun, es ist im Moment eine Notlösung, ab kommender Woche werde ich versuchen, den klassischen Zustand wieder herzustellen. Glücklicherweise habe ich nun eine etwas stabilere Anbindung an die Welt der Daten, aber die Belastungsprobe, die beginnt dann heute.

In diesem Sinne: Öfter mal was Neues … :roll:

Wie auch immer, Euch allen einen schönen Montag und guten Start in die Woche!

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen, schönen Sonntag und auch erfolgreichen 11. April 2021!

Der gute Morgen Gruß

Guten Morgen mal wieder, liebe Besucher von desasterkreis.de

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Viel zu erzählen?

Nein, eigentlich auch heute nicht. Die Ostertage liegen hinter uns und zumindest für mich kann ich sagen, dass es schon heute wieder in den Alltag geht. Ich stecke mitten im Kofferpacken, da ich ja aktuell viel im Internat wohne, ist eine Anreise bereits am Sonntag einfach die entspanntere Lösung. Wer will, kann mir gerne die Daumen für eine gute Reise drücken, ich bin nämlich eigentlich immer erst froh, wenn ich da ankomme, wo ich hin will ;-)

Was in den nächsten Tagen mal wieder an Veränderungen auf uns zukommt, kann ohnehin niemand mehr sagen, bei vielen Entscheidungen wird einfach zu wenig auf die Realität geachtet. Währen an einigen Stellen Gefahren propagiert werden, die so gar nicht im beschriebenen Maße relevant sind, werden 5 Minuten später echte und belegbare Bedrohungen ignoriert, also alles wie immer. Der Unterschied ist nur, dass es dieses Mal um Dinge geht, die mehr Bevölkerungsteile im gleichen Maße trifft und damit auch mehr Resonanz erzeugen, die freilich nutzlos in Schall und Rauch aufgeht, wer hört denn noch zu? Nebenbei will auch niemand Verantwortung übernehmen, im Zweifel ist es eben immer höhere Gewalt.

Wie auch immer, Euch allen einen schönen Sonntag!

:mrgreen:

 

 

 

 

 

Aus dem Alltag eines Sims: Schmerzfrei

Screenshot Sims 4Sims 4

Ja, ich weiß, das ist jetzt wieder ein Beitrag für eine bestimmte Bubble, aber das muss auch mal sein.

Screenshot Sims 4Jedenfalls bewundere ich doch die Schmerztoleranz eines Sims :mrgreen:

(Ebenso die Schlafpositionen der entsprechenden Katzen;-) )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 4. Advent 2020

Der 4. Advent 2020Die 4. Kerze

Tja, was soll ich sagen … Der vierte Sonntag mit einer weiteren Kerze ist erreicht, heute in einer Woche ist auch das Weihnachtsfest des Jahres 2020 schon wieder Vergangenheit.

Also genießt, wo und wann immer möglich, einen friedlichen und ruhigen Adventssonntag :-)

 

 

 

Ich wünsche einen guten Morgen und einen erfolgreichen 4. November 2020!

Der gute Morgen GrußGuten Morgen und einen schönen Tag wünsche ich.

Wie angedroht, tippe ich nun so ab und an, mehr oder weniger gelegentlich, einen kleinen Gruß zum Tage. Falsch kann das ja nie sein, immerhin kann man gute Wünsche immer gebrauchen und ich hoffe nun mal ehrlich, dass es den Lesern meiner Digitaltexte gut geht. Ich mein‘, wer soll denn sonst auch hier hereinschauen? ;-)

Gibt’s was Neues?

Eigentlich will ich wirklich nur guten Morgen sagen. Aktuell fehlt etwas die Zeit zum Bloggen, es stürmt eine Menge Alltagskram auf mich ein, gedrückte Daumen sind immer noch keine schlechte Idee ;-)

Vielleicht schreibe ich in den kommenden Tagen mehr, einstweilen wünsche ich Euch allen einen tollen Tag :-)

 

 

Auch virtuelle Katzen…

Sims4(1)… sind genau so bekloppt wie die Echten!

Zumindest, was Schlafpositionen- und Orte angeht ;-)

Weil wir ja in den letzten Tagen so schön beim Thema waren. Selbst bei den Sims (4) müssen die Programmierer da so ihre Erfahrungen haben.

 

Weiterlesen

Persönlicher Wochenrückblick – KW 20/21 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 20/21 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, gefühlt ist der sogenannte ‚Lockdown‘, 20 Jahre her, jedenfalls wenn durch die Lockerungen, irgendwo Geld generiert wird.

Platz 2: Corona, gefühlt ist der sogenannte Lockdown morgen wieder unumgänglich, jedenfalls wenn durch die Lockerungen, irgendwo kein Geld generiert wird.

Platz 3: Manche Politiker sollen aus einer Partei fliegen, bei der sie vielleicht nie eine Aufnahme beantragt haben, zumindest sind die Unterlagen verschwunden.

Platz 4: Endlich ein neues Argument, das Fleisch zu verteuern. Ja, schon recht praktisch, so Erkenntnisse durch eine Pandemie. Es wird nicht die Letzte gewesen sein, die Erkenntnis, meine ich natürlich.

Platz 5: Sehr beeindruckend, wie man ein und dieselbe Zahl, unterschiedlich deuten kann, wahrlich! Nein, nicht nur bei Dingen mit Viren.

Für die Dauer des Sonderzustandes standen hier ja eigentlich noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen. Ich nehme die Verweise aber wieder raus, es interessiert doch eh kein Schwein und es ist eben wie gehabt: Jeder nehme sich eine Statistik so, wie sie gerade passt ;-)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 19/20 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 19/20 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, was denn sonst?

Platz 2: Lockerungen wohin man sieht. Öffnen und bespaßen, eine Maske wird es richten. Ach ja, die Statistiken natürlich auch. Wenn sie nicht so recht gefallen, muss man sie nur anders interpretieren, irgendwer kann das schon korrekt erklären.

Platz 3: Alles, was vor einigen Wochen zum Lockdown führte, ist heute gar nicht mehr so tragisch. Das sagen alle Zahlen, die noch nicht belastbar sind, aber alles belegen. Außerdem kann mit Maske ja nichts passieren.

Platz 4: Es sind leider wieder einige der Großen aus Musik und Film verstorben. Wieder innerhalb weniger Tage, irgendwie unheimlich.

Platz 5: Vettel und Ferrari scheint bald ein abgeschlossenes Kapitel zu sein.

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut. (Anmerkung: Mir geht es nur um Zahlen!)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 18/19 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 18/19 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, Coooroooonaaaa!

Platz 2: In Krisenzeiten, müssen alle zusammenhalten. Außer, man nimmt sich wichtig genug, dass nicht.

Platz 3: Mit Autos und Fußball, ist alles immer spezieller.

Platz 4: Wo Corona eigentlich nichts mit zu schaffen hat, ist bestimmt Corona schuld.

Platz 5: Was schon vor einer Pandemie auf wenig Gegenliebe gestoßen ist, kann jetzt ja nur richtig sein.

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut. (Anmerkung: Mir geht es nur um Zahlen!)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 17/18 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 17/18 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, also für die Einen mehr, für die Anderen weniger…

Platz 2: Maskenball beim Einkauf und dem ÖPNV. Also für jeden in ganz Deutschland nun doch. Weil, sollte ja nicht, also doch, aber erst jetzt, also seit gestern.

Platz 3: Teilöffnung für Teile von Schulen, für Teile von Schülergruppen, zur Teilhabe an irgendwas, mit hygienischem lernen. Also, der Idee nach. Weil, auch Eltern entlasten und so, wegen Job, auch Betreuung. Ja, Betreuung ist wichtig! Für manche Kinder, und manche Eltern, wenn alles passt.

Platz 4: Dieses und jenes Geschäft, darf wieder loslegen. Ganz vorsichtig, auch mit anfassen, auf keinen Fall aber mit Anspucken. Oh, Auto kaufen geht wohl auch wieder. Man muss es ja nicht zulassen. Allerdings kann man schon, nur noch nicht überall. Hier ein Link zu check24.de, da gibt es ein .pdf mit einer Übersicht, was wo funktioniert (funktionieren soll).

Platz 5: Immer mehr Leute kommen auf die Idee, sich irgendwie unter dem Deckmantel einer Krise mit Ideen hervorzutun, für die sie sonst verhauen worden wären. Ach ne, keine Krise, war alles nur in Quarantäne. Also, alles wie vorher, jetzt hat die Situation nur gezeigt, dass es ja gar nicht anders geht. Weil ja über Wochen gar nichts ging. 

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut. (Anmerkung: Mir geht es nur um Zahlen!)

Ohne Wertung, (fast) ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 16/17 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 16/17 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona!

Platz 2: Alle sind sich einig, bei Lockerungen, Hilfen und Lösungen. Naja, fast alle, nicht? Jedenfalls: Viele sind gleicher als Alle!

Platz 3: Masken wären vielleicht gut, also jetzt, vorher wohl nicht/doch. Seht mal zu, wo Ihr die herbekommt.

Platz 4: Wo mit der Pandemie keine Probleme entstanden sind, erfindet doch einfach welche!

Platz 5: Wenn Du paranoid bist, vielleicht aber auch einen Hut aus Aluminium besitzt, nutze die Chance der Stunde! Jetzt kann jeder all das in die Welt posaunen, was vorher hinter der Hemmschwelle verborgen war!

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut. (Anmerkung: Mir geht es nur um Zahlen!)

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 15/16 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 15/16 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Corona, gelegentlich unterbrochen von Platz 2.

Platz 2: Ostern!

Platz 3: Menschen, die gerne Einschränkungen ignorieren. Kommt natürlich auch auf das Wetter an.

Platz 4: Menschen, die gerne alle Einschränkungen lockern würden, die ihnen jetzt nicht (mehr) so genehm sind. Am Dienstag nach Ostern sind Zahlen natürlich ganz anders zu werten, als am Donnerstag zuvor. Es gibt schließlich für alles Fristen, auch ein Virus hat sich gefälligst daran zu halten!

Platz 5:  Menschen, die selber ja viel stärker unter der Situation leiden. Alle anderen stellen sich bestimmt nur an.

Für die Dauer des Sonderzustandes, hier noch 2 Links. Einmal zur aktuellen Situation der Maßnahmen, dazu noch eine Übersicht, wie die offiziellen Infektionszahlen aussehen:

Link: Tagesaktuelles vom Bundesministerium für Gesundheit.

Link: Aktuelle Zahlen beim Robert Koch Institut. (Anmerkung: Mir geht es nur um Zahlen!)

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!:

 

 

 

Persönlicher Wochenrückblick – KW 05/06 2020 – Meine Top-5

Persönliche Top-5 der Nachrichten, SymbolfotoZeit für meinen persönlichen Wochenrückblick!

Gefühlt, gehört oder erlebt, ohne Garantie auf Richtigkeit, aus dem Bauch heraus.

 

KW 05/06 2020 – Meine Top-5:

Platz 1: Der Brexit ist vollbracht! Die Welt ist/soll/wird in Panik verfallen, die Briten eher nicht.

Platz 2: Der Corona-Virus ist gar nicht so schlimm. Sicherheitshalber legen wir uns da aber besser nicht fest, kommt halt auf den Zweck an.

Platz 3: Es ist immer alles in Ordnung, Experten haben das gesagt! Zufällig wird das passende Buch gleich mit angepriesen.

Platz 4: In einem Land mit Tafeln, Mini-Jobs und Rentenproblemen, sind Lebensmittel zu billig.

Platz 5: Macht Mobilität elektrisch, der Preis für Strom ist noch nicht hoch genug. Wer bei Kerzenlicht lesen muss, kann ja zum Ausgleich wenigstens zur Arbeit laufen.

Ohne Wertung, ohne Kommentar, einfach nur notiert :!: