Strategie zum Jammern

Sei mal still, hörst Du was?Teile Dich mit!

Mal eine kleine Übersicht mit Tipps, wie man mit seinen eigenen Angelegenheiten möglichst effizient anderen auf den Sack geht ;-)

  1. Jammere immer wieder über die Ungerechtigkeiten, die Dir widerfahren sind, bei jeder Gelegenheit! Auch, wenn jemand im Gespräch eigentlich etwas völlig anderes sagen will.
  2. Drehe jedes Argument so um, dass Du total machtlos und unschuldig an- und in der Situation bist. Im Zweifel schiebe so lange Argumente nach, bis die Zuhörer vergessen haben, um was es geht.
  3. Versuche auf keinen Fall, Deine Lage zu verbessern, indem Du das machst, was für jeden anderen selbstverständlich wäre.
  4. Fresse ordentlich Knoblauch oder Zwiebeln am Abend, wenn Du weißt, dass Du am kommenden Tag eng an andere Leute heranmusst.
  5. Vergiss Bücher oder Werkzeug für Deine Arbeit! Die anderen Kollegen, die alles dabei haben, sind halt nicht so benachteiligt wie Du. Im Zweifel rettet Dich Punkt 2!
  6. Gehe immer davon aus, dass alle anderen Menschen nicht mehr wissen, was sie (oder Du) gestern gesagt haben.
  7. Irgendein Schwager oder Onkel existiert bestimmt, der Deine Behauptung belegen kann. Leider ist er nur gerade nicht anwesend, so was Dummes …
  8. Wenn Dir jemand auf den Kopf zusagt, dass Du lügst oder Scheiße erzählst, beharre darauf, dass alles wahr ist! Niemand kann Dir was!
  9. Wenn Du ständig zu spät kommst, fahr nur nicht eher los! Schließlich musst Du dem Straßenverkehr zeigen, wer der Herr ist!
  10. Gebe jedem gute Ratschläge, an Deine Weisheit kommt doch sowieso niemand heran!

 

;-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.