Schallplatten im „Musikzimmer“ und ein Gefühl von Nostalgie

Musikzimmer HeidelbergErinnerungen in Vinyl

Im Moment schlendere ich ja gelegentlich durch Heidelberg, vor allem am Hochzeitstag habe ich mit der lieben Gattin vermutlich keine Seitenstraße ausgelassen ;-)

Die kleineren Gassen jenseits der Haupteinkaufsstraße liegen mir tatsächlich mehr am Herzen, einfach deshalb, weil dort oft die interessanteren oder auch liebevoller gestalteten Geschäfte oder Cafés zu entdecken sind.

Vermutlich können sich die „Kleinen“ ohnehin die Mieten und sonstigen Kosten auf der Haupt-Flaniermeile nicht leisten, was sie dann on top damit bezahlen, dass sie eben von weniger Laufkundschaft überhaupt entdeckt werden.

vinyl-2Wie auch immer, ich mag das Ambiente eben :-)

Hat man dann zusätzlichen einen Retrofimmel UND entdeckt noch einen Laden, in dem Schallplatten im Schaufenster stehen, dann MUSS das einfach in den Blog!

 

 

vinyl-3Da mir alleine schon die Plattencover einen wohligen Schauer über den Rücken gejagt haben, geht’s gar nicht anders als hier ein paar Worte dazu zu verlieren.

Entdeckt habe ich diese Schaufensterauslage beim „Musikzimmer“, leider hatte ich aufgrund der Uhrzeit keine Gelegenheit, mal in den Laden zu gehen, das hole ich aber garantiert zeitnah nach.

Ich bin nebenbei ziemlich sicher, dass es dort noch etwas mehr als nur eine Handvoll Schallplatten gibt.

Ich bin ziemlich sicher, dass ich im Inneren noch mehr entdecken kann, was beachtet werden will ;-)

Der Artikel ist übrigens keine bezahlte oder sonst wie vergütete Werbung!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.