Die steigenden Zahlen zu Corona und der Umgang damit

Maskengesicht - desasterkreis.deDas Bild, welches sich mir bietet

Wenn ich die Erklärungen zu den aktuellen Coronazahlen lese, habe ich oft das Gefühl, bei dem unten beschriebenen Gesprächsfetzen Zeuge zu sein. Nebenbei passt das gelegentlich auch bei anderen Gegebenheiten ;-)

„Boah, mein Auto frisst 210 Liter Sprit!“

„Auf 100 km?“

„Ne, im Monat…“

„Und auf 100 km?“

„Keine Ahnung, ist doch unwichtig, aber das ist zu viel!“

Ohne Wertung, ohne einen Versuch, da ein Pro oder Contra aufzubauen, einfach nur ein ganz persönlicher Eindruck.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.